Mein Blog für frisch gemachtes Essen


Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon WesFood » Sa 7. Mär 2015, 14:45

Hallo, liebe Blogger,

WesFood gibt es jetzt seit Dezember 2013. Hier präsentiere ich täglich, was so in meiner Küche passiert. Mittlerweile sind über 600 Rezepte mit detaillierten Fotos und Step-by-Step Anleitungen zu finden. Mein Credo "Es wird nichts gekauft, was man nicht auch zu Hause selbst besser machen kann".

Neben einfachen Alltagsgerichten gibt es auch ambitionierte oder exotische Gerichte. Deutsche Küche, italienisch, arabisch, chinesisch, indisch, teilweise auch vegetarisch oder sogar vegan - eigentlich sollte jeder etwas für sich finden können. Jetzt, wo es wieder warm wird, kommt auch wieder mein liebstes Spielzeug - ein 26kW Wokbrenner - zum Einsatz.
Gegrillt wird auch.

Darüber hinaus gibt es im Blog zum Beispiel Beschreibungen von Restaurantbesuchen und unter der Rubrik "Nur mal so" hin und wieder kurze themenbezogene Episoden, die zum Schmunzeln einladen.

Ich bin Amateur, sowohl in der Küche als auch hinter der Kamera. Ich mache das aus Spaß am Kochen, Schreiben und Knipsen. Ich habe zwar recht hohe Ansprüche an mich selbst, erwarte aber auch nicht, mit dem Bloggen reich und berühmt zu werden. Über konstruktive Kritik bin ich aber jederzeit dankbar.

Besucht mich mal

Lars
http://wesfood.blogspot.de/
WesFood
Neuer Passagier
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 00:29

Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Sponsor
 

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon curvy ginger » Sa 7. Mär 2015, 15:31

hallo!

gerade mal die liste durchgeschaut, da klingt aber vieles sehr lecker!
da werde ich mir bestimmt mal das ein oder andere mopsen und probieren ;)

viele grüße
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon WesFood » Sa 7. Mär 2015, 23:30

Vielen Dank für die Vorschusslorbeeren. Viel Spaß beim Nachkochen. Über Rückmeldungen der Ergebnisse würde ich mich sehr freuen. Außerdem bin ich für Nachfragen immer offen.
WesFood
Neuer Passagier
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 00:29

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon Julias Buchblog » So 8. Mär 2015, 09:40

Wow, toller Blog, da schaue ich nun öfters vorbei. An die chinesische Küche taste ich mich auch langsam heran, bin kulinarisch momentan aber öfters in Japan zu finden, da imponiert mir die Raffinesse bei gleichzeitiger Schlichtheit und Präsenz der Einzelaromen. Aber wirklich exotisch ist auch für mich eher Schweinebraten mit Knödel, Gans oder Kohlrouladen. ;)

Einziger Minikritikpunkt, der mir beim Stöbern aufgefallen ist: die Erdnüsse im Teigmantel sind mit dem Ei im Teig nicht sonderlich vegan...

Ach ja, bei den Folgemöglichkeiten habe ich bloglovin vermisst, kein Wunder, bin dort ja auch die erste Abonnentin. Nix, was man dringend braucht, aber ein Button würde es entsprechend einfacher machen, und bloglovin wächst.
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon WesFood » So 8. Mär 2015, 12:50

Danke für die lieben Worte, Das "vegan" ist bei den Erdnüssen natürlich falsch, habe ich auch gleich entfernt.

Das mit den Buttons ist etwas kompliziert. Ich habe - warum auch immer - zu Beginn bei meinem Blog "dynamische Ansicht" gewählt, und da werden nicht alle Gadgets und Buttons unterstützt. Warum das scheinbar seit Jahren bekannte Problem von blogspot nicht beseitigt wird, weiß ich nicht. Aber ich habe keine Lust am Design rumzubasteln und alles zu verfuschen ...
WesFood
Neuer Passagier
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 00:29

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon dfisch » Di 31. Mär 2015, 09:40

gratualtion zum sehr gelungen blog - mir persönlich gefällt der schwarze hintergund nicht - aber das ist natülrich geschmacksache!

lg
dieterhttp:
fischiscookingandmore.blogspot.com
dfisch
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 17:17

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon Aillbe » Di 31. Mär 2015, 10:02

So an sich gefällt mir dein Blog ganz gut, ein paar Kritikpunkte habe ich dennoch:
Der schwarze Hintergrund lenkt mMn ein bisschen zu sehr vom Inhalt ab, weil er sehr dominant ist. Ein heller, freundlicherer Hintergrund würde deinem Blog evtl. gut tun.
Dann fehlt mir ein schöner Header, einfach nur Name und Beschreibung ist mir etwas zu wenig. Du hast doch genug Fotos, bastel daraus einen Header, der schon auf den 1. Blick ein bisschen erzählt, worum es auf deinem Blog geht. Ein Header ist das Aushängeschild deines Blogs und lädt dazu ein auf deinem Blog zu verweilen. Wenn ich einen Blog ohne Header sehe, muss mich der Inhalt schon richtig interessieren, damit ich überhaupt noch ein bisschen stöbere und nicht sofort wieder wegklicke. Außerdem erinnert man sich mit einem Header besser an deinen Blog, weil er dadurch eben einzigartig wird und an was man sich erinnert, das klickt man gerne wieder an.
Dann die 2 Sidebars... Ich finde immer, dass eine völlig ausreichend ist und vor allem bitte nicht so vollgestopft. 2 Sidebars quetschen den Postbereich optisch zusammen und nehmen recht viel Platz ein, ich würde mich an deiner Stelle auf eine Sidebar beschränken, in der wirklich nur das nötigste ist und dafür dann den Postbereich etwas breiter machen. Setz einige Dinge aus den Sidebars lieber mit ins Menü und halte die Sidebar aufgeräumter, dann wirkt dein gesamter Blog aufgeräumter.
Deine Posts finde ich ansprechend gestaltet und die Rezepte sehr interessant, da werde ich sicher stöbern und vielleicht das ein oder andere mal selbst ausprobieren.
Aillbe
Vielfahrer
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 29. Nov 2012, 13:22
Wohnort: Hamburg

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon WesFood » Do 2. Apr 2015, 15:32

Danke für das Lob und die konstruktive Kritik, dfisch und Aillbe. Ich habe versucht, eure Anregungen umzusetzen.
WesFood
Neuer Passagier
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 00:29

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon Aillbe » Do 2. Apr 2015, 17:38

Na das sieht doch gleich viel freundlicher aus, gefällt mir. :)
Aillbe
Vielfahrer
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 29. Nov 2012, 13:22
Wohnort: Hamburg

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon Shiwa » Mi 15. Apr 2015, 15:13

Hallo Lars,
deinen blog finde ich sehr interessant, weil du eine ähnliche Kochphilosophie hast wie ich :-) Von daher schaue ich gerne öfter bei dir vorbei. Der Button für blog-connect oder bloglovin würde es mir oder dem einen oder anderen Leser allerdings etwas einfacher machen, denn irgendwann ist die Linkliste im Browser so voll...
Das Design ist mir ein wenig zu eckig und scheint auch nicht responsive zu sein. Mittlerweile haben viele das tablet als Rezeptbuch in der Küche....wäre schade, wenn deine schönen Rezepte dadurch verlieren.
Denke, demnächst kommt deine Sauce hollandaise zum Einsatz :-)
Shiwa
 

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon WesFood » Do 16. Apr 2015, 17:40

Danke für die ehrliche Meinung.

Ich weiß zwar, was ein "responsive design" ist, habe aber leider keine Ahnung, wie ich das aktivieren, bzw. in blogspot implementieren kann. Über Hilfe und Tipps wäre ich sehr dankbar.

Ja, das sieht eckig aus. Ich glaube nicht, das blogspot runde Vorlagen hat. Ich habe auch hier keinen blassen Schimmer, wie man das änder kann. :(

Bloglovin und blog-connect Buttons sind vorhanden, man muss nur weiter runter scrollen. Vielleicht bringe ich sie weiter nach oben.
WesFood
Neuer Passagier
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 00:29

Re: Mein Blog für frisch gemachtes Essen

Beitragvon Shiwa » Fr 17. Apr 2015, 07:57

Hallo Lars,
entschuldige, dass ich nicht richtig geguckt habe. Jetzt hast du es ja schon nach oben gepackt, finde ich gut. Mit Dösis wie mich ist ja zu rechnen ;-)
Ich habe noch einen alten blog über blogspot, da habe ich auch immer Fehlermeldungen (alter Browser, obwohl ich den neuesten habe...), daher habe ich mich nicht weiter gekümmert. Bin jetzt bei wordpress und da könnte ich dir auch helfen, da liegt es am theme, ob es responsive ist oder nicht. Aber hier bei Essen und Trinken ist noch eine Bloggerin, die auch über blogspot ihren blog hat, der responsive ist. Evtl. könnte sie dir weiter helfen?
Überhaupt wäre da ja eine Frage hier fürs Forum, da die meisten ja bei blogspot sind.
Viele Grüße
Shiwa
 


Zurück zu Essen & Trinken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron



© 2012 - Blog-Zug.com