Erfahrungen: Trust Agents

Du möchtest Anderen von deinen Sponsoren erzählen oder bist auf der Suche nach einem? Du hast bereits erfolgreiche Kooperationen abgeschlossen, von denen du erzählen möchtest? Hier geht es rund um den finanziellen Aspekt des Bloggens, z.B. Blog-Sponsoring, Werbeeinnahmen & Affiliate-Marketing

Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Sinnessuche » Do 19. Mär 2015, 15:40

Hallo ihr Lieben :)

Ich habe heute eine Anfrage zu einem Sponsoting bekommen, von der Firma Trust Agents. Bevor ich aber irgendwas virtuell "unterschreibe" wollte ich fragen, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit denen gemacht hat, msn ist ja doch lieber auf der sicheren Seite :D

Danke im Voraus :)
Sinnessuche
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: So 15. Mär 2015, 19:25

Erfahrungen: Trust Agents

Sponsor
 

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon FashionFika » So 22. Mär 2015, 10:17

Ich würde auf jeden Fall die Finger davon lassen! Deren Konditionen entsprechen nicht den Google Richtlinien und DU kannst dafür abgemahnt werden.
FashionFika
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 21:28

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Sinnessuche » So 22. Mär 2015, 11:49

Ja, als die nette Frau was davon schrieb, dass nichts als sponsored gekennzeichnet werden darf war ich auch etwas stutzig, allerdings dürfte ich sowas in der Art von "In freundlicher Zusammenarbeit mit" schreiben, aber naja, sie konnte mich noch nicht so recht überzeugen... Vor allem weil da was mit ner Laufzeit stand
Sinnessuche
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: So 15. Mär 2015, 19:25

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon FashionFika » So 22. Mär 2015, 14:03

und bezahlte Links darfst du nicht auf do-follow setzen! ;)
FashionFika
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 21:28

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Sinnessuche » So 22. Mär 2015, 14:04

Okay, vielen Dank, dann wird das mit der Überzeugung wohl auch nichts mehr, das wusste ich gar nicht ;)
Sinnessuche
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: So 15. Mär 2015, 19:25

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Julias Buchblog » So 22. Mär 2015, 21:43

Sinnessuche hat geschrieben:Ja, als die nette Frau was davon schrieb, dass nichts als sponsored gekennzeichnet werden darf war ich auch etwas stutzig, allerdings dürfte ich sowas in der Art von "In freundlicher Zusammenarbeit mit" schreiben, aber naja, sie konnte mich noch nicht so recht überzeugen... Vor allem weil da was mit ner Laufzeit stand

"In freundlicher Zusammenarbeit" reicht nicht, auch "sponsored post" ist grenzwertig. Bezahlte Artikel müssen klar mit "Anzeige" oder "Werbung" gekennzeichnet werden. Insofern Finger weg von derartigen Angeboten, das kann sehr schnell teuer werden!
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Vscream » So 22. Mär 2015, 21:55

Habe auch was bekommen, daraufhin meinte ich, ich hätte Interesse aber ich würde keine dofollow links setzen etc. und nun meldet sie sich nicht mehr :D
Benutzeravatar
Vscream
Vielfahrer
 
Beiträge: 363
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 15:46

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Sinnessuche » Mo 23. Mär 2015, 11:39

Ja ich hab auch abgesagt jetzt, das mit den dofollows wusste ich gar nicht, da wäre ich voll drauf reingefallen...
Sinnessuche
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: So 15. Mär 2015, 19:25

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon LiyahGoesHollywood » Di 24. Mär 2015, 12:25

kann mir jemand denn kurz und knapp erklären, was man unter dofollow und nofollow versteht? Danke :-)
visit my Blog:

Liyah goes Hollywood - Lifestyle, Fashion & more
http://www.LiyahGoesHollywood.blogspot.de
LiyahGoesHollywood
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 12. Sep 2013, 08:58

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Neeli » Di 24. Mär 2015, 20:42

Julias Buchblog hat geschrieben:
Sinnessuche hat geschrieben:Ja, als die nette Frau was davon schrieb, dass nichts als sponsored gekennzeichnet werden darf war ich auch etwas stutzig, allerdings dürfte ich sowas in der Art von "In freundlicher Zusammenarbeit mit" schreiben, aber naja, sie konnte mich noch nicht so recht überzeugen... Vor allem weil da was mit ner Laufzeit stand

"In freundlicher Zusammenarbeit" reicht nicht, auch "sponsored post" ist grenzwertig. Bezahlte Artikel müssen klar mit "Anzeige" oder "Werbung" gekennzeichnet werden. Insofern Finger weg von derartigen Angeboten, das kann sehr schnell teuer werden!


Echt? Wenn man aber ein Produkt gespondert bekommt, muss man es da auch so machen?
Benutzeravatar
Neeli
Vielfahrer
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 7. Okt 2014, 09:33

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Sinnessuche » Di 24. Mär 2015, 22:14

Ich denke bei gesponsorten Produkten ist das anders, da bekommst du ja kein Geld für, ich gebe bei meinen Büchern auch nur an, dass ich die über das Portal und von dem Verlag zu Rezensionszwecken zugesendet bekommen habe und bis jetzt hat sich noch niemand beschwert, bei Kleidung wird das ähnlich sein denke ich.
Sinnessuche
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: So 15. Mär 2015, 19:25

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Neeli » Di 24. Mär 2015, 22:44

@Sinnessuche: Ah ok, vielen Dank :)
Übriegends wollte ich bei dir kommentieren, aber es klappt nicht?
Die Kommentarbox ist weg.
Benutzeravatar
Neeli
Vielfahrer
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 7. Okt 2014, 09:33

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Sinnessuche » Mi 25. Mär 2015, 11:05

Kein Problem :)
Oh, das ist bei mir auch manchmal wenn ich einen Kommentar lesen möchte, keine Ahnung wie das kommt... Meistens klappts dann beim refreshen der Seite :)
Sinnessuche
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: So 15. Mär 2015, 19:25

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon LiyahGoesHollywood » Mi 25. Mär 2015, 11:14

also verstehe ich das richtig, sobald man anstatt Geld "nur" Klamotten erhält, ist es dann in Ordnung, dass man darüber bloggt. Ist es dann trotzdem noch nötig, einen "nofollow" bei dem Link einzusetzen?
visit my Blog:

Liyah goes Hollywood - Lifestyle, Fashion & more
http://www.LiyahGoesHollywood.blogspot.de
LiyahGoesHollywood
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 12. Sep 2013, 08:58

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon yyymimiyyy » Fr 27. Mär 2015, 08:40

Dofollow und nofollow ist für Google sehr wichtig. Durch dofollow links bewertet Google die Verlinkungen der anderen Seite als ein Zeichen von guter Qualität. Dadurch steigt die verlinkte Seite in den Suchergebnissen auf. Bei nofollow links ignoriert Google die Verlinkungen in Hinsicht auf Seitenqualität und Aufstieg auf Google in den Suchergebnissen.
Somit ist es grundsätzlich verboten einen dofollow Link gegen jegliche Art von bezahlung zu setzen. Google will dadurch verhindern das Seiten mit achlechter Qualität zu weit aufsteigen weil sie sich viele Links erkauft haben. Es wäre auch ziemlich blöde für ein Kleidchen ein dofollow Link zu setzen. So ein kleiner Link hat nämlich einen hohen Marktwert. Gerade Reiseblogger z.B Zahlen teilweise nicht schlecht für eine Verlinkungen :)
yyymimiyyy
Vielfahrer
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:55

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon CaptainDaQuaan » Fr 3. Apr 2015, 16:13

Ich würde auch nicht mehr mit Ihnen zusammenarbeiten. Gerne kannst du mir eine E-mail schreiben :)
Ich blogge über Beauty, Lifestyle , Fashion und co..
Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen.
http://www.modewunsch.de
https://www.facebook.com/modewunsch
CaptainDaQuaan
Vielfahrer
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 19. Aug 2014, 20:05

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon dressesandplaces » Fr 3. Apr 2015, 20:02

Ich habe einmal mit denen zusammen gearbeitet und da durfte ich den Beitrag auch als sponsored post markieren.

Als sie mich das zweite Mal angeschrieben haben, habe sie verlangt, dass ich einen DoFollow-Link setze und nicht als Kooperation kennzeichne. Diese Kooperation habe ich dann abgesagt.

Prinzipiell ist Trust Agents aber eine SEO-Agentur. Solche haben immer nur das Ziel, für ihre Kunden den Suchmaschinenrank zu verbessern und sowas läuft nun halt mal größtenteils über DoFollow-Links. Also muss man bei solchen Agenturen immer aufpassen.
Mode, Bücher, Rezepte und die weite Welt:
http://dressesandplaces.com
dressesandplaces
Vielfahrer
 
Beiträge: 114
Registriert: Di 27. Jan 2015, 18:22

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon lyssimwunderland » Do 9. Apr 2015, 15:57

Alles was nicht den Google Richtlinien entspricht würde ich sein lassen. Ich habe zu viel Zeit und liebe in den Blog gesteckt und würde nicht wollen, dass ich abgemahnt werde. Trotzallem ist es toll, solch eine Anfrage bekommen zu haben.
Liebe Grüsse
Lyss
Ich freue mich über alles Besuche und Kommentare auf meinem Blog. Gerne könnt ihr mich auch abonnieren und eure Postwünsche anbringen. Ich freue mich. Bis bald, Eure Lyss von lyssimwunderland.blogspot.com
lyssimwunderland
Neuer Passagier
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 17:55
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon MissGrapefruit » Sa 9. Mai 2015, 17:12

Ich habe letzte Woche auch eine Anfrage erhalten.
Ich kopier euch hier mal die Bedingungen rein, wobei ich hier schon sagen muss, dass ich die Mail als recht unseriös empfand:
danke für deine Antwort und dein Interesse. Hier sind weitere Informationen :-)

Bei dem Kunden handelt es sich um XX. Zur Zeit haben wir leider keine Gutscheine mehr zur Verfügung.

Ich könnte dir aber zwei Varianten vorschlagen:

Du schreibst über ein Produkt oder eine Marke, welche die Apotheke unter XX anbietet und du selber schon sehr gut kennst bzw. häufig benutzt. Und dann kannst du darauf Bezug nehmen, dass man sich auch diese Produkte/Marke hier bestellen kann. Meistens sind diese hier wirklich billiger als bei DM oder anderen Apotheken

Dafür könnte ich dir dann 50 Euro anbieten.

Wir können es aber auch so machen, dass ich dir die 50 Euro überweise und du bestellst und dann den Post schreibst. Hast du PayPal? Dann könnten wir das heute noch machen. :-)

Die Konditionen sind:

- Link bis 18.05. online

- DoFollow Verlinkung

- Keine Kennzeichnung wie „sponsored“ oder „Werbung“ oder „PR-Sample“ oder „Anzeige“ / Aber eine alternative Kennzeichnung (nach Absprache) wäre möglich.

Freue mich von dir zu hören. :-)

Als ich denen geschrieben habe, warum ich das Angebot ablehne, kam nur noch "Ok, dann weiß ich Bescheid".

Die versuchen damit kleine Blogger anzulocken, weil 50 € erstmal nach nicht wenig klingen.
MissGrapefruit
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 19:56

Re: Erfahrungen: Trust Agents

Beitragvon Sugarpeaches » Mo 8. Jun 2015, 18:04

Ha, bei mir haben sie es heute auch versucht! Das ist echt schon unverschämt für eine so große Agentur, die es nun wirklich besser wissen sollte und die auch noch das Wort "Vertrauen" im Firmentitel hat! Hier die zweite Email, die mir geschickt wurde nachdem ich auf die Anfrage, mit Firma X zusammenzuarbeiten und einen vergüteten Post zu schreiben, erstmal klar gestellt habe dass ich bezahlte Posts als solche kennzeichnen werde und Shoplinks nur als nofollow schalte:

"danke für deine Antwort. Eine Kennzeichnung (weich) wäre in Ordnung. Also soetwas wie „In freundlicher Zusammenarbeit entstanden mit…“ - Einen möglichen Text könntest du auch selber schreiben, kein Problem. Eine NoFollow Verlinkung ist leider nicht vom Kunden gewünscht. Trotzdem danke ich dir für die Zeit!"

:lol: :lol: :lol:

Ich würde mich als kleine Bloggerin zwar total freuen über Zusammenarbeit und Vergütung, aber veräppeln lasse ich mich nicht!
Verrückt nach Beautyprodukten aus aller Welt! http://sugarpeachesloves.net
Sugarpeaches
Neuer Passagier
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Apr 2015, 16:08

Nächste

Zurück zu Kooperationen zwischen Bloggern und Unternehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron



© 2012 - Blog-Zug.com