sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Du möchtest Anderen von deinen Sponsoren erzählen oder bist auf der Suche nach einem? Du hast bereits erfolgreiche Kooperationen abgeschlossen, von denen du erzählen möchtest? Hier geht es rund um den finanziellen Aspekt des Bloggens, z.B. Blog-Sponsoring, Werbeeinnahmen & Affiliate-Marketing

sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon Laviedelamimi » Sa 22. Sep 2012, 20:27

hi :)

ich bin mit meinen 34 lesern noch weit davon entfernt, sponsoren zu bekommen, dennoch hab ich mal eine frage an diejenigen, die sachen gesponsert bekommen.
haben die sponsoren euch angeschrieben oder habt ihr die sponsoren angefragt?
ich persönlich würde mir da irgendwie wie ein kleines geschenkgieriges kind vorkommen, wenn ich einen sponsor um irgendwelche gutscheine (usw.) bitten würde. in einigen anderen beiträgen hab ich schon gesehen, dass ihr sponsoren auch anschreibt und um solche dinge bittet. ich würde mir da wirklich komisch vorkommen - geht euch das genauso?
oder wollen die sponsoren sogar, dass man sie anfragt? weil das interessiert mich mal wirklich, auch für die zukunft :)
weil ist es nicht ein bisschen doof, wenn man jemanden um gutscheine oder kostenlose produkte anbettelt? ich würde mir da schäbig vorkommen...

freue mich schon auf eure antworten :)

lg mimi :)
Liebste Grüße von Mimi ♥ aka. http://www.laviedelamimi.blogspot.de
Benutzeravatar
Laviedelamimi
Vielfahrer
 
Beiträge: 144
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 10:56

sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Sponsor
 

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon innerernorden » Sa 23. Aug 2014, 13:23

Wir haben verschiedene Firmen nach Proben gefragt.
Ich empfinde das nicht unbedingt als "geschenkgierig" schließlich haben die Firmen auch was von, nämlich Werbung. :)
Manche Firmen werden dich, wenn du zu ihnen passt und alle Anforderungen erfüllst, auch anschreiben und fragen ob sie dir was sponsoren dürfen. :)
innerernorden
Vielfahrer
 
Beiträge: 138
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 23:08

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon CaptainDaQuaan » Fr 29. Aug 2014, 00:44

Alsi man sollte jetzt nicht wahllos bei irgendeelchen Shopd anfragen, sindern auch schauchen dass der shop zu den themen deines bligs passt usw. . Ansonsten würden sich deine keser ja auch vollgespamt vorkommen :D und man wuerde an Glaubwürdigkeit verlieren.
Aber ansonsten enpfinde ich es nicht als schlim. Irgendwo anzufragen. Manche onlineshops haben sigar unten stehen (kooperationen oder blogger ) und dort steht dann meist auxh das sie an koopertionen interessiert sind. Lg
hoffe ich konnte helfen.
www.captaindaquaan.wordpress.com
Ich blogge über Beauty, Lifestyle , Fashion und co..
Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen.
http://www.modewunsch.de
https://www.facebook.com/modewunsch
CaptainDaQuaan
Vielfahrer
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 19. Aug 2014, 20:05

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon wohnvorstellungen » So 31. Aug 2014, 20:41

OOoookay..vllt wage ich mich dann auch bald an die ersten Anfragen... *bibber* keine Ahnung ob da smit 75 Followern schon so erfolreich sein wird..mh. eigl wollte ich warten bis jmd MICH fragt aber das dauert sicher noch eeeeewig...oder habt wann habt ihr die ersten Anfragen von FIRMEN bekommen statt andersrum ;)

Viele Grüße :*
http://wohnvorstellungen.blogspot.de/
wohnvorstellungen
Vielfahrer
 
Beiträge: 196
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 20:45

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon Floral Fascination » Do 4. Sep 2014, 19:10

Also früher hab ich auch oft angeschrieben, im Moment hab ich aber nicht soo Interesse an Kooperationen und lass mich deswegen lieber irgendwann anschreiben :D Hab eh im Moment viel mehr Lust auf Einladungen zu Events und da kann man sich ja schlecht selbst bewerben. Wenn ich mal wieder ein Angebot für Produkttests bekomme, verlos ich glaube ich lieber was an meine Leser, es sei denn es ist jetzt deeer absolute Hammer :D Außerdem bin ich mir zu unsicher mit der steuerlichen Sache, bevor ich wieder was größeres annehme, will ich mich da auf jeden Fall nochmal richtig informieren und ggf. ein Kleingewerbe anmelden. Möchte da keinen Ärger mit dem Finanzamt bekommen.
http://floral-fascination.com/de/

Floral Fascination - Feier, was dich fasziniert! Auf meinem Blog geht es um Mode, Lifestyle und Tipps für den Alltag. Ich freue mich über jeden Besuch!
Benutzeravatar
Floral Fascination
Vielfahrer
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 16:25
Wohnort: Bremen

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon yyymimiyyy » Fr 5. Sep 2014, 11:20

Ich habe eine überschaubare Anzahl von Lesern aber schon anfragen erhalten (78 GF, 152 FB). Erst als ich mit Facebook anfing, kamen die ersten Anfragen. Mit etwa 80 FB Lesern fingen Anfragen bezüglich des beitretens auf Internetseiten. Mit ca 100 habe ich die erste Anfrage bekommen. Wie das abläuft kann ich dir nicht sagen. Mich hatte nichts davon interessiert also habe ich gleich abgelehnt. Es ging um Vintage Möbel, ein Sportgerüst das in Deutschland noch unbekannt ist und um Küchenkräuter aus dem Netz. Also waren es auch unbekanntere, kleinere Firmen :)
Ich bewerbe mich hin und wieder als Produkttesterin. Da ist schon eine Leserzahl von 50 sehr nützlich. Bin so an Produkten von Taff, BB und irgend was mit Gourmet gekommen aber musste nicht darüber auf meinem Blog berichten ;) Produkttest im Bereich Beauty passt nämlich auch gar nicht zu meinem Blog
yyymimiyyy
Vielfahrer
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:55

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon wohnvorstellungen » Mo 8. Sep 2014, 20:32

Wollte euch nur kurz berichetn: Habe es gewagt und einfach mal angefragr - und ich habe super nette Antworten bekommen inklusive Zusagen!
Also nur Mut - ihr seht ja, mein Blog ist auch noch recht jung und trotzdem klappt es :D!

http://wohnvorstellungen.blogspot.de/
wohnvorstellungen
Vielfahrer
 
Beiträge: 196
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 20:45

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon curvy ginger » Do 9. Okt 2014, 16:51

naja, mehr als nein sagen kann ja nicht passieren ;)
aber ich käme mir auch etwas komisch vor, selber zu fragen. sowas ist irgendwie nicht meine art :roll:
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon Floral Fascination » Do 9. Okt 2014, 18:45

Ich werde inzwischen totaal oft angeschrieben :) Bin aber mehr auf Events scharf als auf Zeug, deswegen sortier ich sehr aus :D Will meinen Blog auch nicht zur Werbeplattform verkommen lassen.
http://floral-fascination.com/de/

Floral Fascination - Feier, was dich fasziniert! Auf meinem Blog geht es um Mode, Lifestyle und Tipps für den Alltag. Ich freue mich über jeden Besuch!
Benutzeravatar
Floral Fascination
Vielfahrer
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 16:25
Wohnort: Bremen

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon curvy ginger » Do 9. Okt 2014, 20:24

na, das finde ich auch besser so! ;)

ich selber würde es auch NUR für sachen machen, die ich gut finde und von denen ich überzeugt bin!
ist dann vielleicht weniger, aber dafür eben richtig :D
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon howie1006 » Do 9. Okt 2014, 21:25

Ich lasse fragen. ;)

Habe im Moment ohnehin mehr Anfragen als Testkapazität.

Grundsätzlich finde ich aber nichts Schlimmes dabei, mal zu fragen. Die Firmen fragen uns ja auch, wenn auch auf unterschiedlichen Wegen und mit meistens weniger deutlich erkennbarer Intention, ob wir nicht etwas Gutes für sie tun könnten.

LG Howie
Benutzeravatar
howie1006
Vielfahrer
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 10:25

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon katzenauge » Fr 2. Jan 2015, 20:47

wen ich was gesponsert bekommensoll, dann anschreiben lassen.

Für Gewinnspiele würde ich firmen anschreiben, habe ich allerdings och nicht gemacht
katzenauge
Vielfahrer
 
Beiträge: 325
Registriert: So 26. Aug 2012, 12:11

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon sarahdw » Sa 21. Feb 2015, 16:57

also ich habe mal eine Firma angeschrieben und auch was bekommen. Meine erste Kooperation =)
findet ihr hier https://femalenlifestyle.wordpress.com/ ... lor-kabel/
sarahdw
Pendler
 
Beiträge: 86
Registriert: So 15. Feb 2015, 21:29

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon Juljasblog » Do 26. Feb 2015, 12:48

Ich würde dir raten auch ruhig mal zu fragen :)
Die Firmen haben ja schließlich die Werbung dafür :)
und viele brauchen werbung und haben sie dann durch deine Posts ..
Ich finde dass garnicht schlimm wenn man Firmen selber anschreibt
Zuletzt geändert von Juljasblog am Sa 28. Feb 2015, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Juljasblog
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 18:34

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon sweetchellesweet » Sa 28. Feb 2015, 09:49

Hallo! Kurze Frage: Habe die Beiträge verfolgt und mich gefragt inwieweit man Ärger mit dem Finanzamt bekommt, wenn man Kooperationen annimmt? Liebe Grüße#1
sweetchellesweet
Neuer Passagier
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 16:44
Wohnort: Mannheim

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon Hatemeorloveme » Sa 28. Feb 2015, 18:09

Aerger bekoommt man keinen, wenn man ein Gewerbe anmeldet und natürlich seine Einnahmen, so wie es vorgesehen ist, versteuert.

Den bekommt man nur, wenn man schwarz arbeitet
Hatemeorloveme
Weltreisender
 
Beiträge: 993
Registriert: Do 30. Aug 2012, 19:30
Wohnort: Fort Carson, Colorado Springs, Colorado, USA

Re: sponsoren anfragen oder sich fragen lassen?

Beitragvon Jeannyloves » Di 2. Jun 2015, 20:24

ich habe ja jetzt auch vor kurzem ein kleingewerbe angemeldet. bin mir jetzt aber total unsicher, wie ich damit umgehen muss/soll wenn ich nach absprache von einem shop ein produkt das ich mir ausgesucht habe erhalte und dann darüber berichte. und wie ist es dann wiederum wenn ich ungefragt produkte zugeschickt bekommen würde? muss man denn jetzt ALLES ob angefragt oder unangefragt, vereinbart oder nicht vereinbart, bei der steuererklärung angeben? irgendwie steig ich da nicht durch und hab angst jetzt alles falsch zu machen. ich ging bisher davon aus, dass ich halt eben angeben muss was ich z. b. durch geschaltete werbung eingenommen habe oder eben falls mich dann vielleicht irgendwann mal eine firma anschreibt und ich geld für einen artikel erhalte.

ich bin halt noch ganz am anfang mit dem thema und blogge nur hobbymäßig neben meinen vollzeitjob.

kann vielleicht jemand sponsoring, pr-samples und was es noch so gibt kurz erläutern und wie man dann mit dem fa umgehen muss?

möchte keinen ärger....

LG! Janine
Fashion & Lifestyle Blog

http://www.jeannyloves.de
Jeannyloves
Vielfahrer
 
Beiträge: 194
Registriert: So 17. Feb 2013, 21:36


Zurück zu Kooperationen zwischen Bloggern und Unternehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




© 2012 - Blog-Zug.com