Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Du möchtest Anderen von deinen Sponsoren erzählen oder bist auf der Suche nach einem? Du hast bereits erfolgreiche Kooperationen abgeschlossen, von denen du erzählen möchtest? Hier geht es rund um den finanziellen Aspekt des Bloggens, z.B. Blog-Sponsoring, Werbeeinnahmen & Affiliate-Marketing

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon booknerd » Fr 15. Aug 2014, 12:58

Ich mag Frauen sowieso viel lieber anschauen, wenn in ihren Gesichtern und auf ihren Nägeln keine Pampe klebt. ;)
booknerd
Neuer Passagier
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 7. Aug 2014, 10:34

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Sponsor
 

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon CaptainDaQuaan » Sa 30. Aug 2014, 12:15

Da Sponsoren nicht meine Hauptintension sind. Na klar ! :)
Ich blogge über Beauty, Lifestyle , Fashion und co..
Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen.
http://www.modewunsch.de
https://www.facebook.com/modewunsch
CaptainDaQuaan
Vielfahrer
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 19. Aug 2014, 20:05

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Floral Fascination » Sa 30. Aug 2014, 19:00

Ich fange gerade neu mit meinem Blog an und hab keinen einzigen Sponsoren im Blick. Mir geht es vor allem um den Spaß am Schreiben und den Austausch mit anderen. Auf Produkte oder Geld bin ich eh nicht so scharf- falls irgendwann mal eine tolle Einladung zu einem Bloggerevent kommt, würde ich aber bestimmt nicht nein sagen :D
http://floral-fascination.com/de/

Floral Fascination - Feier, was dich fasziniert! Auf meinem Blog geht es um Mode, Lifestyle und Tipps für den Alltag. Ich freue mich über jeden Besuch!
Benutzeravatar
Floral Fascination
Vielfahrer
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 16:25
Wohnort: Bremen

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon wohnvorstellungen » So 31. Aug 2014, 20:46

Also ich denke wegen der Sponsoren zu bloggen ist der völlig falsche Ansatz. ich habe zwar noch keine Kooperationen an Land gezogen (bin quasi ein Neuling ;)) aber ich blogge auch auf einem Gebiet wo das eher schwierig ist und auch immer sein wird (Deko/Interior) - da geht das nicht so leicht wie zB bei Produkttests oder Beauty. Ist mir aber egal - ich blogger nur aus Spaß und von vorneherein mit der Gewissheit: Ws ohne Sponsoren :)!

Viele Grüße :*
http://wohnvorstellungen.blogspot.de/
wohnvorstellungen
Vielfahrer
 
Beiträge: 196
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 20:45

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon CaptainDaQuaan » So 2. Nov 2014, 15:49

man sollte ja nicht der sponsoren wegen bloggen
Zuletzt geändert von CaptainDaQuaan am Mo 3. Nov 2014, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
Ich blogge über Beauty, Lifestyle , Fashion und co..
Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen.
http://www.modewunsch.de
https://www.facebook.com/modewunsch
CaptainDaQuaan
Vielfahrer
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 19. Aug 2014, 20:05

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon curvy ginger » So 2. Nov 2014, 19:30

ich habe mir jetzt nicht alle seiten durchgelesen ;)

aber ich kann für mich sagen, dass für mich an 1. stelle das bloggen selber steht! ich mache es, weil es mir einfach spaß macht, es ist für mich ein schönen hobby und ein ausgleich zur arbeit. deshalb renne ich auch nicht wie wild hinter followern hinter (ich denke, die kommen mit der zeit von allein ;) ) und mache mir auch keinen stress, dass ich alle 2 tage oder so einen beitrag schreiben MUSS. ich seh das alles recht locker, was nicht heißt, dass ich nicht mit herzblut und leidendschaft dabei bin. aber es ist eben "nur" ein hobby.

deshalb steht für mich der gedanke, es nur wegen sponsoring zu machen, erstmal völlig im hintergrund.
wenn sich etwas ergibt, dann muss man weitersehen. ich würde auch nicht alles machen, sondern nur das, was ich mag und wo ich hinter stehen kann. (sage ich jetzt mal so, käme aber immer auf den einzelfall an).

wenn ich es nur wegen sponsoring machen wollen würde, dann hätte ich einen testblog gestartet und keinen lifestyle. ;)
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Neeli » Mo 3. Nov 2014, 04:45

Ich blogge weil es mir Spaß macht und nicht weil ich Sponsoren haben möchte.
Für mich ist bloggen ein Hobby und eine Leidenschaft. Sponsoren sind bestimmt toll, aber nein danke. :-)
Ich glaube das wäre mir viel zu viel Stress.
Benutzeravatar
Neeli
Vielfahrer
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 7. Okt 2014, 09:33

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon jackyglitters » Mi 12. Nov 2014, 22:08

Natürlich. Immerhin blogge ich aus Spaß, und nicht um Geld zu verdienen. ;)
Ab und an teste ich zwar ein paar Produkte, aber das ist eher so ein kleiner "Bonus". :)
jackyglitters
Vielfahrer
 
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Jul 2014, 10:12

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon gnude » Mi 12. Nov 2014, 22:19

Ich habe keinen Sponsor und auch noch nie über einen Nachgedacht.
Ich betreibe den Blog ja als Hobby und sammel hier nur Informationen ...
Geld verdienen ist nicht das Ziel.
Benutzeravatar
gnude
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 22:38

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon howie1006 » Mi 12. Nov 2014, 23:06

Schwierige Frage. Und auch eine gefährliche Frage... ;)

Da ich ohne meinen "Hauptsponsor" kaum diese Anzahl von interessanten Produkten hätte, wäre ich wohl nie auf die Idee gekommen, zu bloggen.

Andererseits steht bei mir eigentlich nicht das "Sponsoring" im Fokus, schließlich bekomme ich die meisten Produkte nicht für den Blog, sondern zur Bewertung auf der Amazon Plattform. Vielmehr waren Auslöser der Idee mehrere Faktoren:
  • Wunsch nach "Datensicherung" meiner Rezensionen
  • Wunsch nach Anreicherung der Rezensionen technischer Produkte um Anleitungen etc. zum Ausgleich meiner phänomenal schwachen Gedächtnisleistung und meiner fehlenden Papier-Ablage solcher Informationen.
  • Und natürlich der Wunsch nach niemals endendem Ruhm ;)

LG Howie
Benutzeravatar
howie1006
Vielfahrer
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 10:25

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Derphilosoph » Fr 14. Nov 2014, 14:45

Jedes Projekt das ich starte mache ich aus Persönliche Überzeugung ohne irgend einen Hintergedanken zu haben. Den erst dann kann es auch ein gutes Projekt werden das eventuell Gewinn abwirft oder die kosten decken. Ich habe öfter Sponsoring Anfragen die ich zum großteils ablehne den ich möchte keine Sponsoren annehmen die nicht meiner Zielgruppe entspricht. Damit möchte ich sagen das ich meine Ideologie nicht wegen Geld verraten möchte.
"Der neue Mann" - Das Männermagazin - http://www.derneuemann.net
Benutzeravatar
Derphilosoph
Neuer Passagier
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 13:42
Wohnort: Wien

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon yyymimiyyy » Di 9. Dez 2014, 14:02

Ich führe meinen Blog seit fast drei Jahren ohne Sponsoren. Wenn ich reich und berühmt werden wolle, würde ich auf YouTube Videos machen :-D.
Bei mir liegt der Spaß am bloggen im Vordergrund und ein kleines bisschen Bestätigung zugegebenermaßen auch. Ich freu mich wie bekloppt über neue Leser, nette Kommentare und eigentlich über jeden Klick :-D
Mein Traum wäre mal ein eigenes Buch zu veröffentlichen. Wenn mir mein Blog dabei hilft, gerne aber mein Ziel ist es nicht. Halt nur so einer meiner Träume die ich nicht unbedingt erreichen will oder derzeit darauf hinarbeite.
Sehe Sponsoring eh kritisch. Ich persönlich finde diese Werbebeiträge auf Blogs extrem nervig und wenn diese zu viel werden auf einem meiner einst geliebten Blogs, fliegen sie auch aus meiner Lese Liste.
Mich interessiert es halt herzlich wenig das Dr. Oetker super ist (habe nämlich auch schon schlechte Erfahrungen mit gemacht) oder das ein Sekt super schmeckt.
Auch dieses eingegrenzt werden in der freien Meinungsäußerung gefällt mir nicht. Ich beurteile Dinge lieber unbezahlt damit ich nicht lügen muss falls mir dann doch mal etwas nicht gefällt.
yyymimiyyy
Vielfahrer
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:55

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon jackyglitters » So 14. Dez 2014, 18:26

yyymimiyyy hat geschrieben:Ich führe meinen Blog seit fast drei Jahren ohne Sponsoren. Wenn ich reich und berühmt werden wolle, würde ich auf YouTube Videos machen :-D.
Bei mir liegt der Spaß am bloggen im Vordergrund und ein kleines bisschen Bestätigung zugegebenermaßen auch. Ich freu mich wie bekloppt über neue Leser, nette Kommentare und eigentlich über jeden Klick :-D
Mein Traum wäre mal ein eigenes Buch zu veröffentlichen. Wenn mir mein Blog dabei hilft, gerne aber mein Ziel ist es nicht. Halt nur so einer meiner Träume die ich nicht unbedingt erreichen will oder derzeit darauf hinarbeite.
Sehe Sponsoring eh kritisch. Ich persönlich finde diese Werbebeiträge auf Blogs extrem nervig und wenn diese zu viel werden auf einem meiner einst geliebten Blogs, fliegen sie auch aus meiner Lese Liste.
Mich interessiert es halt herzlich wenig das Dr. Oetker super ist (habe nämlich auch schon schlechte Erfahrungen mit gemacht) oder das ein Sekt super schmeckt.
Auch dieses eingegrenzt werden in der freien Meinungsäußerung gefällt mir nicht. Ich beurteile Dinge lieber unbezahlt damit ich nicht lügen muss falls mir dann doch mal etwas nicht gefällt.


Also, wenn die Bedingung ist, dass man positives Feedback geben muss, würde ich das nicht machen. Schon allein, weil da dann was nicht stimmen kann. Immerhin sollte man doch für seine ehrliche Meinung bezahlt werden und nicht dafür, dass das Produkt einfach auf einer weiteren Seite steht.
jackyglitters
Vielfahrer
 
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Jul 2014, 10:12

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Hatemeorloveme » So 14. Dez 2014, 19:30

Vorgefertigte Meinungen vertreten das ist kein Sponsored Produkt mehr, sondern ein Spnsored Post und noch mal was ganz anderes, aber das braucht man nicht anzunehmen. Es gibt genug Firmen, die einen offen und ehrlich schreiben lassen
Hatemeorloveme
Weltreisender
 
Beiträge: 993
Registriert: Do 30. Aug 2012, 19:30
Wohnort: Fort Carson, Colorado Springs, Colorado, USA

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon curvy ginger » So 14. Dez 2014, 22:10

...naja, aber für geld machen manche leute alles ;) :roll:
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon howie1006 » So 14. Dez 2014, 22:21

Oh ja - darüber kursieren in den Amazon-Foren zahllose Threads mit ein paar Fakten sowie vorwiegend Märchen und Verschwörungstheorien. Ich gehöre dabei in der Regel zur Fraktion der Bösen... :?
Benutzeravatar
howie1006
Vielfahrer
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 10:25

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Dings » Mo 29. Dez 2014, 20:19

wir bloggen jetzt seit einem jahr- ohne sponsoren

das mag daran liegen das unser blog ungewöhnlich ist und mit seinem format keinen platz für werbung oder ähnliches bietet, aber selbst wenn wir angebote kriegen würden, sind wir uns sicher das das die glaubwürdigkeit unseres blogs beschädigen würde. wir schreiben sehr gern und der austausch und die inspiration anderer ist uns sehr wichtig!
wir sind unabhängig und das merkt man unserem blog auch an :D
Mein ungewöhnliches Blogprojekt auf:

http://need-to-tell.blogspot.de/

Zwei Mädchen. Eine Freundschaft. Und die Sprache der Briefpost.
Dings
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:33

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon foundmylovee » Mo 2. Mär 2015, 18:59

Ich hab auch angefangen, ohne auch nur an sponsoren zu denken! Ich finde dagegen viel schöner, wenn die ersten Kommentare & Rückmeldungen kommen. Das macht wirklich glücklich.
Als meine Schwester erfahren hat, dass ich Sachen bekomme, hat sie sofort auch angefangen mit dem Bloggen. Gleich 20 Sponsoren angeschrieben & ordentlich abgesahnt. Naja :)
Mich macht das Bloggen auch so glücklich, es ist einfach eine Leidenschaft, ein Hobby & da will ich mich auch nicht nur erkaufen lassen! :)
foundmylovee
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 23:43

Vorherige

Zurück zu Kooperationen zwischen Bloggern und Unternehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron



© 2012 - Blog-Zug.com