Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Du möchtest Anderen von deinen Sponsoren erzählen oder bist auf der Suche nach einem? Du hast bereits erfolgreiche Kooperationen abgeschlossen, von denen du erzählen möchtest? Hier geht es rund um den finanziellen Aspekt des Bloggens, z.B. Blog-Sponsoring, Werbeeinnahmen & Affiliate-Marketing

Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Laruemarie » Mo 27. Aug 2012, 10:45

Hallo Zusammen

In diesem Forum ist mir jetzt besonders aufgefallen wie "geil" manche auf Sponsoren sind. Klar, auch mich freut es, wenn Firmen mich anschreiben... aber bei mir kam das ja auch nicht von heute auf morgen. Ich habe daher auch mit dem bloggen angefangen OHNE an Sponsoren etc. zu denken, sondern einfach weil es mir Freude macht zu schreiben und mit meinen Worten Andere Menschen zu inspirieren. Auch wenn ich keine Sponsoren hätte, würde ich genau so weiterbloggen (habe ich anfangs ja auch!)
Von vielen habe ich auch gehört "geil, ich werde auch Blogger dann bekommt man alles geschenkt". Solche Aussagen machen mich ziemlich sauer!
Wie geht es euch damit? Würdet ihr auch ohne Sponsoren weiterbloggen? Bloggt ihr nur wegen den Sponsoren???
Laruemarie... let me tell u something!
http://www.laruemarie.com
Laruemarie
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 15:34
Wohnort: CH

Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Sponsor
 

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon victoria1986 » Mo 27. Aug 2012, 10:53

Also da ich vermutlich niiiie genug Leser bekommen werde um Sponsoren an Land zu ziehen, werde ich auf jeden Fall ohne bloggen. Sollte es sich sich irgendwann mal ergeben dass mich Sponsoren anschreiben, dann würde ich diese nur nehmen, wenn sie mir auch zusagen und ich mich mit deren Produkten indentifizieren kann etc.
http://schummerlicht.blogspot.de/
Benutzeravatar
victoria1986
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 11:47

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Deleted User 123 » Mo 27. Aug 2012, 19:19

Vollkommen unsinnig, einen Blog starten zu wollen um dann Sachen abstauben zu können.
Aber ich schätze mal, dass solche Blogs dann eh niemanden interessieren. Steckt halt kein Herzblut drin.
Deleted User 123
 

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon keks_und_karotte » Mo 27. Aug 2012, 20:07

Ich blogge ohne Sponsoren.

Es geht mir bei meinm Blog auch eher darum, anderen vegetarisches und veganes Essen zu zeigen. Es ist so, als ob ich meine Freunde zum essen einlade. Da frag ich ja auch nicht vorher dutzende Firmen, ob ich nicht die eine oder andere Zutat geschenkt bekommen könnte.
Ich hab schon ein paar Umsonstsachen zuhause, aber 50% der Dinge waren irgendwie enttäuschend. Und jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen, da ich über ein Geschenk etwas Schlechtes schreiben darf...
http://www.keksundkarotte.blogspot.com
Rezepte, Restauranttipps und Schwedenfotos
http://www.zweckentfremdet.blogspot.de
Nagellacke und Haare
Benutzeravatar
keks_und_karotte
Pendler
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:49
Wohnort: Goeteborg

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon lici » Mo 27. Aug 2012, 20:51

Ich habe überhaupt nicht an Sponsoren gedacht. Ich blogge über das, was ICH mit MEINEN Möglichkeiten hinkriegen kann. Wenn mich wer anschreibt, bitteschön, aber ich werde jetzt auch nicht extra danach suchen. Ich blogge, weil ich meinen Spaß am selbstmachen rüberbringen will, bzw zeigen will, dass kreativsein überhaupt nicht so schwer ist.
http://lysmdesign.blogspot.com ...DIY und vieles mehr...
lici
Pendler
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 21. Aug 2012, 13:19

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon RAUSCHgiftENGEL » Mo 27. Aug 2012, 21:21

"geil, ich werde auch Blogger dann bekommt man alles geschenkt"

Sowas höre ich auch öfter, da denke ich mir dann aber einfach: Ja mach mal! Man wird sehen wie lange du das durchhälst und was du tatsächlich geschenk bekommst.

Ich denke wir alle wissen wie viel Arbeit so ein mehr oder weniger erfolgreicher Blog macht und dass "geschenkt" nicht gleich geschenkt ist.
Benutzeravatar
RAUSCHgiftENGEL
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 17
Registriert: So 26. Aug 2012, 21:03

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon spiegelklappern » Mo 27. Aug 2012, 22:34

Ich blogge auch ohne Sponsoren, habe schlichtweg nicht genug Leser. Sollten mich Firmen anschreiben und ich die Produkte sinnvoll (und passend zum Blog) finden, werde ich sicher nicht nein sagen, aber krampfhaft darauf hinarbeiten? Nö. Viel zu anstrengend.
spiegelklappern
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 23. Aug 2012, 12:38

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Laruemarie » Mo 27. Aug 2012, 23:12

Ok da bin ich wirklich beruhigt, dass es euch auch so geht! Hatte schon Angst, dass sich die Bloggerwelt in eine falsche Richtung entwickelt.
Laruemarie... let me tell u something!
http://www.laruemarie.com
Laruemarie
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 15:34
Wohnort: CH

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Julias Buchblog » Di 28. Aug 2012, 07:18

Seit ich blogge, lese ich nicht mehr Bücher als vorher und hätte die meisten Rezis für Foren, Amazon ect. sowieso geschrieben. Also ist mein Blog für mich kein großer Zeitfresser, und da ich das nicht als "Arbeit" sehe, erwarte ich außer netten Kontakten auch keine Gegenleistung. Ab und zu mal bekomme ich ein Rezensionsexemplar über vorablesen (zählt das als Sponsoring?), aber das ist weder ans bloggen gebunden noch ist es mir speziell wichtig, ich hätte die Bücher auch aus der Bibliothek holen können. Und sonst habe ich als kleiner Buchblog für weiterführendes Sponsoring gar keine Möglichkeit - und auch keinen Bedarf.
Zuletzt geändert von Julias Buchblog am Di 28. Aug 2012, 07:35, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon cereii » Di 28. Aug 2012, 07:32

Find ich schwachsinn!
Wenn mich jemand anschreiben sollte und mich wirklich was interessiert dann ja ..
aber wenn es unnötiger zeug ist oder mich auch garnicht begeistert.. kann der jenige auch mit nen negativen blogeintrag rechnen xD

Ich blogge weil es mir spaß machz! Und nicht weil ich Sponsoren haben will!
http://sandra-brzezina.blogspot.de/
cereii
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 13:29
Wohnort: Hannover

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon fin-chan » Di 28. Aug 2012, 07:51

Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis jetzt hier das Thema zum Sponsoiring aufgetaucht ist, keine wirkliche Ahnung hatte, dass Firmen Produkte in dieser Menge auch an Blogger zum testen verschicken. Ich habe meinen Blog angefangen, weil ich Lust drauf hatte und an dieses Thema gar nicht gedacht, weil ich es einfach nicht wusste. Klar habe ich mich über mein Vorabrezensionsexemplar gefreut, aber da habe ich den Verlag auch nicht angefragt, sonderen an einer Blogger-Aktion teilgenommen. Für die ist das natülich super, da so eine Aktion eine ganze Menge Werbung einbringt und die Firma nichts kostet außer ein paar Exemplare. Ich finde es auch nicht schlecht, oder fühle mich verkauft, da ich nur bei Aktionen mit mache die mich wirklich interessieren, und wen ich gewinnen sollte ist es schön und wen nicht, dann kaufe ich mir das Buch / Produkt eben. Aber nur wegen der Produkte anfangen zu bloggen, ist Blödsinn, bis man mal so weit ist das die Firmen zu dir kommen, dauert es bestimmt unheimlich lange und viele Abonnenten sind da glaube ich nicht der richtige Weg, wen die Artikel Mist sind. Ich lese lieber kleine Blog´s wo sich die Blogger echte Mühe geben und da ganz viel Zeit und Liebe rein stecken. Und ich finde so was sieht man auch, ich habe 29 Leser und bin auch jeden einzelnen unheimlich stolz, da ich nie mit dieser Resonanz gerechnet hätte.

Mir macht es Spaß und das ist mir wichtig, wen ich nur noch denke wieder keine Mail im E-Mail Fach das ich, dass und das bekommen, hör ich lieber auf. Aber das muss jeder mit sich selbst aus machen ;)
fin-chan
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 11:27

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon sarimanion » Di 28. Aug 2012, 09:40

Ich hab gestern auch ein ähnliches Thema zur Diskussion gestellt.
Ich find sowas auch nicht gut und man merkt bei den Blogs dann auch oft, dass die etwas lieblos gestaltet sind.
Ich lasse mich zwar auch gerne mal sponsorn, wenn einer fragt der mir zusagt und werde sicher auch mal hier und da für ein Gewinnspiel für meine Leser anfragen, aber mein Blog funktioniert auch ohne. Als ich anfing zu bloggen wusste ich nicht mal, dass sowas geht.
Fazit: Gesponsort werden ist natürlich schön, aber es nur darauf abzielen macht den Blog meiner Erfahrung nach nicht besser...
http://gruenerpanda.blogspot.de

Mode, Mädchenkram, Ernährung und das alltägliche Chaos.
Ich freue mich auf euren Besuch =)
Benutzeravatar
sarimanion
Vielfahrer
 
Beiträge: 237
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:14

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon FashionLenchen » Di 28. Aug 2012, 13:35

Ja, wieso nicht?
Das wichtigste am bloggen für mich, ist die Aufmerksamkeit meiner Lesern. Ich meine jeder freut sich über ein nettes Kommentar oder einen Leser mehr :-) Solange ich das bekomme ist doch alles gut und dafür brauch man keine Sponsoren ;)
FashionLenchen
Pendler
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 21:26

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon keks_und_karotte » Di 28. Aug 2012, 14:33

FashionLenchen hat geschrieben:Ja, wieso nicht?
Das wichtigste am bloggen für mich, ist die Aufmerksamkeit meiner Lesern. Ich meine jeder freut sich über ein nettes Kommentar oder einen Leser mehr :-) Solange ich das bekomme ist doch alles gut und dafür brauch man keine Sponsoren ;)


Genau, die Leser sind das Wichtigste. Dass da draußen jemand ist, der interesse an dem zeigt, was ich schreibe und ich ein Stück weit begleitet.
http://www.keksundkarotte.blogspot.com
Rezepte, Restauranttipps und Schwedenfotos
http://www.zweckentfremdet.blogspot.de
Nagellacke und Haare
Benutzeravatar
keks_und_karotte
Pendler
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:49
Wohnort: Goeteborg

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Ricky » Di 28. Aug 2012, 14:51

Haha, ich möchte ja mal ein Forumsmitglied sehen, das hier schreibt "JA! Ich blogge nur wegen der Sponsoren und würde ohne diese sofort mit dem Bloggen aufhören!" ;)

Aber ich kanns mir auch schwer vorstellen, dass es solche Leute en Masse gibt. Ich mein, wer viel mit Sponsoren zusammen arbeitet und daran sozusagen "gewöhnt" ist, hat höchstwahrscheinlich einen relativ erfolgreichen Blog. Und einen relativ erfolgreichen Blog hat meiner Überzeugung nach auch nur der, der viel Zeit, Schweiß und Herzblut investiert. Allein schon, um einen Blog in so eine Position zu bringen, bedarf es extrem viel Ausdauer, Aufwand und Überzeugung.

Als ich 2008 mit dem Bloggen angefangen hab, gab es noch kaum Sponsoren für Modeblogs, das ist erst in den letzten Jahren gekommen. Deshalb habe ich davon die erste Zeit überhaupt nichts gewusst. Als mich dann vor zwei Jahren die ersten Brands angeschrieben haben, war ich zunächst total verblüfft, dass sie mir einfach so Kleidung schicken wollten. Aber auch ohne meine Sponsoren würde ich den Blog weiterführen. Ich poste auch noch oft genug Outfits, die ich mir komplett selbst gekauft habe ;) Aber ich mag das Sponsoring, nicht für mich selbst, sondern vor allem für meine Leser, die dadurch schön viele Gewinnspiele bekommen :)
Benutzeravatar
Ricky
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 07:43
Wohnort: Berlin

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Vscream » Di 28. Aug 2012, 16:24

Ich blogge auch gerne ohne sponsoren.
Klar es ist schön, wenn man was bekommt aber man sollte nicht davon abhängig sein, man kann nämlich ja auch Produkte vorstellen, die man selbst kauft usw.
Aber wie gesagt, man sollte nicht süchtig danach sein, das Firmen einen was zuschicken.
Benutzeravatar
Vscream
Vielfahrer
 
Beiträge: 363
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 15:46

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon Moni_von_Heimliebelei » Di 28. Aug 2012, 18:11

Ich blogge eigentlich ohne Sponsoren.

Ich blogge, weil ich meine Ideen, Erfahrungen und Freuden gerne mit netten Menschen teilen möchte. Punkt.
Natürlich hab ich mich wie bolle gefreut, als ich diese Woche zum ersten mal von zwei Firmen angeschrieben worden bin. Da die vorgeschlagenen Dinge, aber nicht so wirklich zu meinem Blog passten, habe ich es ausgeschlagen. Wenn, dann muss es schon zu meinen Blog-Interessen passen. Wenn es zu den gewählten Themen passt, spricht nichts gegen eine Kooperation, denke ich.

Liebe Grüße

*Moni*
Optimisten, Pessimisten
-letztendlich liegen beide falsch.
Aber der Optimist lebt glücklicher. (kofi annan)

Interessiert an Themen rund ums Wohnen, DIY, Hund & Katz? - Dann schau doch mal vorbei!

http://www.heimliebelei.de
Benutzeravatar
Moni_von_Heimliebelei
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 10:56

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon FloEyeliner » Di 28. Aug 2012, 18:21

Ich habe ganz viel Herzblut in meinen Blog gesteckt! Es lohnt sich auf jeden Fall - glücklicherweise konnte ich ein paar Sponsoren für mich gewinnen, aber ich versuche nicht krampfhaft, gesponsert zu werden. :)
Benutzeravatar
FloEyeliner
Vielfahrer
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 09:18
Wohnort: RLP

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon NostalgieSchmiede » Di 28. Aug 2012, 19:17

Ich blogge jetzt seit ca. 3 Jahren und wäre nie auf die Idee mit Sponsoren gekommen. Ich blogge. weil es mir Spaß macht.
Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener.
Carl Hilty
http://vintage-schmiede.blogspot.de/
Benutzeravatar
NostalgieSchmiede
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 16:24

Re: Würdest du auch einen Blog ohne Sponsoren führen?

Beitragvon julialostinspace » Di 28. Aug 2012, 20:00

Ich wusste am Anfang nicht mal das man Sponsoren bekommen kann ^^ und ich blogge auch nicht deswegen bis jetzt hab ich auch noch keine Sponsoren gehabt naund bloggen macht mir Spaß da ist mir doch egal ob ich was geschenkt bekomme oder nicht:D
julialostinspace
Neuer Passagier
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 11:31

Nächste

Zurück zu Kooperationen zwischen Bloggern und Unternehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron



© 2012 - Blog-Zug.com