Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Entspanne dich und trinke einen Kaffee mit anderen Bloggern. Hier könnt ihr über alles sprechen, was das Bloggen betrifft und sonst nirgendwo reinpasst.

Re: Was haltet ihr von...?

Beitragvon Kannamyo » So 10. Mär 2013, 16:58

Auf Englisch & Deutsch zu schreiben bringt einem sicherlich internationale Follower aber ich blogge nur auf Deutsch (: So schlimm ist mein Englisch nicht aber ich brauche es momentan nicht unbedingt vllt. später (:
Einfach nur glücklich zu werden sollte nicht das Ziel sein. Schreckliches zu erleben und zu wissen, dass man an seinen Gefühlen nicht zerbricht. Darum sollte es gehen♥

http://isabigmess.blogspot.de/
Benutzeravatar
Kannamyo
Vielfahrer
 
Beiträge: 171
Registriert: So 3. Mär 2013, 16:49
Wohnort: Herne

Re: Was haltet ihr von...?

Sponsor
 

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Nela » Mo 11. Mär 2013, 14:28

Ich blogge auf Deutsch und Englisch, da ich auch viele Freunde habe, die kein Deutsch sprechen - und die internationalen Leser mag man ja auch nicht sofort vergraulen. Ich tobe mich im Deutschen auch ganz gern sprachlich ein bisschen aus, im Englischen halte ich mich aber eher zurück was Wortspiele und Sprichwörter angeht - nicht dass man da noch in ein sprachliches Fettnäpfchen tritt. Ich finde es nicht albern und habe auch mehr Leser, seit ich zweisprachig blogge.
Nela
Pendler
 
Beiträge: 68
Registriert: So 18. Nov 2012, 22:57

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon ich-bin-heimwerker » Mo 11. Mär 2013, 14:34

Ich sehe das wie die meisten: Wenn man nicht gerade _sehr_ lange Auslandserfahrung oder direkt ein Native ist, dann kann man sich nur blamieren. Niemand kennt die Kniffe, Redewendungen und den Stil einer anderen Sprache so gut, als das man sie im Rahmen eines Blogs wirklich benutzen könnte.

Und nur auf Englisch, Französisch oder in einer anderen Sprache zu bloggen, um cool zu sein oder andere anzulocken und sich dann mit seinen Sprachkenntnissen zu blamieren kann wohl kaum das Ziel sein :-)
Mein Do it yourself- und Heimwerker-Blog: http://www.ich-bin-heimwerker.de
ich-bin-heimwerker
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 20:18

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon parisromathen » Mi 13. Mär 2013, 23:03

Ich finde es auf deutschsprachigen Blogs immer schlimm, wenn Titel, Beschreibungen oder kleine Texte auf Bildern in englisch sind. Wenn man seinen Text ins englische übersetzt, weil man es kann und auch internationale Leser hat - ok - aber nur so Bruchstücke, "damit es sich schöner anhört" oder warum auch immer, mag ich nicht.
Wir sprechen und schreiben nun mal deutsch, man muss ja nicht alles verenglischisieren. haha, tolles wort.
Ich vermeide es auch größtmöglich anderssprachige Wörter zu benutzen.
Benutzeravatar
parisromathen
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:08
Wohnort: Dresden

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon BibbediBabbedi » Do 14. Mär 2013, 12:34

Das scheint ja im Moment ganz groß im Trend zu sein.
Am meisten nerven mich aber die Blogs, die immer einen Absatz auf Deutsch schreiben, den dann übersetzen und dann wieder auf Deutsch weiterschreiben, wieder übersetzen, usw. - so macht das Posting lesen keinen Spaß mehr... Da finde ich die Variante "Erst den ganzen Post auf deutsch und unten in einer Fremdsprache" deutlich angenehmer.

Für mich und meinen Blog kommt das zweisprachige Schreiben aber nicht in Frage. Ich hab zwar auch Klicks aus den Vereinigten Staaten und anderen englischsprachigen Ländern, mein Fokus liegt aber nicht dort. Und manchmal sprechen Bilder (gerade bei Beauty Blogs) mehr für sich und brauchen keinen Text ;)
Benutzeravatar
BibbediBabbedi
Vielfahrer
 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 13:48

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Nela » Do 14. Mär 2013, 12:54

BibbediBabbedi hat geschrieben:Das scheint ja im Moment ganz groß im Trend zu sein.
Am meisten nerven mich aber die Blogs, die immer einen Absatz auf Deutsch schreiben, den dann übersetzen und dann wieder auf Deutsch weiterschreiben, wieder übersetzen, usw. - so macht das Posting lesen keinen Spaß mehr... Da finde ich die Variante "Erst den ganzen Post auf deutsch und unten in einer Fremdsprache" deutlich angenehmer.


Und wie würdest du das lösen, wenn der Text eben zu den jeweiligen Bildern über/unter dem Text passen soll, wie bei einem Reisebericht zum Beispiel? Würde ich da jetzt erst den ganzen Text mit Bildern posten, und danach die englische Version, dann müsste sich ja jeder Leser erstmal zusammenklauben, was denn nun wo hingehört. Ich glaube, da hat dann auch keiner mehr Lust, den Post zu lesen. Ich mache es z.B. so, dass ich den englischen Text kursiv poste, den deutschen Text normal, sodass man sofort sieht, welchen Absatz man nun lesen soll und welchen man einfach überspringen kann.
Nela
Pendler
 
Beiträge: 68
Registriert: So 18. Nov 2012, 22:57

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon BibbediBabbedi » Do 14. Mär 2013, 13:05

fashionvictress hat geschrieben:
BibbediBabbedi hat geschrieben:Das scheint ja im Moment ganz groß im Trend zu sein.
Am meisten nerven mich aber die Blogs, die immer einen Absatz auf Deutsch schreiben, den dann übersetzen und dann wieder auf Deutsch weiterschreiben, wieder übersetzen, usw. - so macht das Posting lesen keinen Spaß mehr... Da finde ich die Variante "Erst den ganzen Post auf deutsch und unten in einer Fremdsprache" deutlich angenehmer.


Und wie würdest du das lösen, wenn der Text eben zu den jeweiligen Bildern über/unter dem Text passen soll, wie bei einem Reisebericht zum Beispiel? Würde ich da jetzt erst den ganzen Text mit Bildern posten, und danach die englische Version, dann müsste sich ja jeder Leser erstmal zusammenklauben, was denn nun wo hingehört. Ich glaube, da hat dann auch keiner mehr Lust, den Post zu lesen. Ich mache es z.B. so, dass ich den englischen Text kursiv poste, den deutschen Text normal, sodass man sofort sieht, welchen Absatz man nun lesen soll und welchen man einfach überspringen kann.


Ich wüsste nicht, wie man das lösen kann. Es ist ja nur meine Meinung, das mich das nervt, einen solchen Post zu lesen, bei dem ich permanent Teile überspringen müsste. Vom zweisprachigen Posten bin ich eh kein wirklicher Fan, ich meinte nur, den ganzen Text erst auf der einen Sprache und dann auf der anderen ist für mich persönlich angenehmer, gut finde ich es trotzdem nicht unbedingt. Das ist ja aber dem Blogger selbst überlassen.
Ansonsten schließe ich mich voll und ganz SwinginCat an. Wer sich für den Post interessiert und leider nicht meiner Sprache mächtig ist, kann sich des Translators bedienen - solche Tools kann man ja auch auf seiner Seite einbauen.
Andererseits posten ja auch britische und amerikanische Blogger nicht auf einmal halbe Posts auf deutsch, französisch oder was weiß ich, nur weil sie merken, dass auch Klicks aus Europa kommen.
Benutzeravatar
BibbediBabbedi
Vielfahrer
 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 13:48

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Nela » Do 14. Mär 2013, 13:09

BibbediBabbedi hat geschrieben:Ich wüsste nicht, wie man das lösen kann. Es ist ja nur meine Meinung, das mich das nervt, einen solchen Post zu lesen, bei dem ich permanent Teile überspringen müsste. Vom zweisprachigen Posten bin ich eh kein wirklicher Fan, ich meinte nur, den ganzen Text erst auf der einen Sprache und dann auf der anderen ist für mich persönlich angenehmer, gut finde ich es trotzdem nicht unbedingt. Das ist ja aber dem Blogger selbst überlassen.
Ansonsten schließe ich mich voll und ganz SwinginCat an. Wer sich für den Post interessiert und leider nicht meiner Sprache mächtig ist, kann sich des Translators bedienen - solche Tools kann man ja auch auf seiner Seite einbauen.
Andererseits posten ja auch britische und amerikanische Blogger nicht auf einmal halbe Posts auf deutsch, französisch oder was weiß ich, nur weil sie merken, dass auch Klicks aus Europa kommen.


Hm, schade! Vielleicht geht es ja vielen so, und da würde mich schon interessieren, wie man das Ganze für beide Lesergruppen angenehmer gestalten kann. Die Translator-Tools finde ich persönlich nicht so toll, weil die Übersetzungen einfach grottenschlecht sind - da übersetze ich lieber selbst, dann werden meine Texte zumindest nicht sinnentfremdet. :D
Nela
Pendler
 
Beiträge: 68
Registriert: So 18. Nov 2012, 22:57

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Julias Buchblog » Do 14. Mär 2013, 13:26

Ich lese durchaus fremdsprachige Blogs, auf deutsch, englisch und französisch, aber ich habe aufgehört, zweisprachige Blogs zu lesen, weil mich das Gewirr aus deutschen und fremdsprachigen Absätzen zu sehr nervt. Und ganz brutal ausgedrückt: es gibt inzwischen derart viele Blogs, da kann ich schon rein zeitmässig nur die Hälfte von den Blogs lesen, die mich interessieren - und deshalb bin ich zu keinen Kompromissen bereit, was die Zweisprachigkeit angeht. Ein Blog, der neuerdings auch auf englisch postet, verliert mich als Leser. Und ich bin mit dieser Einstellung nicht allein. Ob es sich also lohnt, für hypothetische internationale Leser die deutschsprachigen aufs Spiel zu setzen, sollte also gut überlegt sein.
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Diana » Do 14. Mär 2013, 14:18

Ich habe zuerst nur in deutsch gepostet. doch ich sah dass ich leser auch aus dem ausland habe. daher habe ich meine leser gefragt, ob ich auch auf englisch schreiben soll. da die antwort ja war, habe ich dann angefanden in beiden sprachen zu posten. und auch die älteren posts ins englische zu übersetzen.
jetzt schreibe in in 2 sprachen. zuerst den deutschen und dann den englischen part. und damit es nicht zu verwirrend ist, gibt es für jede sprache eine farbe und eine schrift art.
natürlich gibt es manchmal kleine rechtschreibefehler, aber das passiert jedem mal. und bis jetzt hat sich niemand beschwert.
Diana
Vielfahrer
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 18. Dez 2012, 09:21
Wohnort: wien

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Hatemeorloveme » Do 14. Mär 2013, 18:04

ich blogge auch (noch) zweisprachig, ich hab Englisch angefangen, weil ich den Hauptteil im englischsprachigen Raum habe, ich lebe im Englischsprachigen Ausland etc.

Es kamen dann immer mehr Leser aus Deutschland dazu und ich dachte, es waere nett, wenn ich es fuer die deutschen Leser einfacher mache, zumal es ja auch doch Mehraufwand ist, wenn ich alles zweimal Tippe. Farblich absetze etc.


Jetzt bin ich doch erstaunt, auf wieviel Ablehnung das stoesst, zumal es ja eher den Detuschen Lesern zugute kommen soll.

Ich bin schwer am Ueberlegen, wieder komplett auf Englisch zu bloggen.
Hatemeorloveme
Weltreisender
 
Beiträge: 993
Registriert: Do 30. Aug 2012, 19:30
Wohnort: Fort Carson, Colorado Springs, Colorado, USA

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon noaeuve » Do 14. Mär 2013, 18:11

Ich habe von Anfang an auf Englisch gebloggt, weil ich es so von Livejournal übernommen hatte, da fing ich als kleines Ding natürlich auch mit Deutsch an und ging dann irgendwann zu Englisch hinüber und bin dabei geblieben. Vorteil ist, dass 70% meiner Leser aus den USA oder Asien sind, Nachteil ist, dass mir deutsche PR-Leute keinerlei Beachtung schenken, damit habe ich mir selber so 'ne Art Eigentor geschossen. Ich hab's zwischendurch zweisprachig probiert, aber wenn ich auf Deutsch schreibe, klingt das nach GAR nichts, ich habe da völlig meinen Schreibstil verloren.

http://fenuabeaute.blogspot.com
noaeuve
Neuer Passagier
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Mär 2013, 18:08
Wohnort: Berlin x Philadelphia

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Hatemeorloveme » Do 14. Mär 2013, 18:15

wobei ich sagen muss, mich persoenlich stoeren mehrsprachige Blogs nicht wegen ihrer Mehrsprachigkeit - ich kann grottiges Englisch nicht ab, das ist alles.

Bei so einem Blog wie oben, noa, Respekt, sehr toll, hab ich Spass am Lesen, ein bisschen hab ich aber auch Angst, meine Deutschsrachigen Leser zu verlieren, viele Lesen mich, weil sie mich explizit als Deutsche Bloggerin in den USA erkennen, eben durch den Fakt, dass es auch auf Deutsch ist.
Hatemeorloveme
Weltreisender
 
Beiträge: 993
Registriert: Do 30. Aug 2012, 19:30
Wohnort: Fort Carson, Colorado Springs, Colorado, USA

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon noaeuve » Do 14. Mär 2013, 18:24

Hatemeorloveme hat geschrieben:wobei ich sagen muss, mich persoenlich stoeren mehrsprachige Blogs nicht wegen ihrer Mehrsprachigkeit - ich kann grottiges Englisch nicht ab, das ist alles.

Bei so einem Blog wie oben, noa, Respekt, sehr toll, hab ich Spass am Lesen, ein bisschen hab ich aber auch Angst, meine Deutschsrachigen Leser zu verlieren, viele Lesen mich, weil sie mich explizit als Deutsche Bloggerin in den USA erkennen, eben durch den Fakt, dass es auch auf Deutsch ist.


Ist bei mir doch genauso ;) Deutsche Bloggerin aus den Staaten, wobei ich im November letzten Jahres zurück nach Deutschland gezogen bin. Viele Leser wissen - trotz meiner Profiltexte - nicht, dass ich überhaupt in Deutschland zurzeit lebe. Einige denken sogar, ich sei Asiatin, also vielleicht sollte ich das mal in Schriftgröße 20 irgendwo an die rechte Seite klatschen, haha. Aber wenn ich festen Fuß in der deutschen Kosmetikblogszene, aufgrund der netten PR-Geschenke, fassen will, muss ich auf Deutsch schreiben, verliere so aber meine internationalen Beziehungen. Und zweisprachig sieht blöd aus, wenn der eine Absatz kursiv ist und der andere normal oder grün und blau, etc. - sehr kompliziert alles haha. Da muss man mal gezielt die Statistiken auswerten und herausfinden, auf welche Leserschaft man mehr Wert legt und sich dann eben genau darauf konzentrieren.
noaeuve
Neuer Passagier
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Mär 2013, 18:08
Wohnort: Berlin x Philadelphia

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon noaeuve » Do 14. Mär 2013, 19:31

SwinginCat hat geschrieben:
noaeuve hat geschrieben:Aber wenn ich festen Fuß in der deutschen Kosmetikblogszene, aufgrund der netten PR-Geschenke, fassen will, muss ich auf Deutsch schreiben, verliere so aber meine internationalen Beziehungen.


Entschuldige, vielleicht habe ich falsche Vorstellungen, aber ist es nicht günstiger das zutun worauf man wirklich Lust hat und sich dann lieber selbst die paar Kosmetika zu kaufen? :?


Das war auch eher als Witz gemeint ;) Wär mir das wirklich so unheimlich wichtig, hätte ich ja schon längst was geändert. Aber da es mir augenscheinlich mehr Spaß macht, auf Englisch zu bloggen, bleibe ich dabei und verzichte auf die Leserschaft bzw. den Traffic, den ich hätte, wenn ich auf Deutsch umpolen würde.
noaeuve
Neuer Passagier
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Mär 2013, 18:08
Wohnort: Berlin x Philadelphia

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon DJBlacc2Blu » Do 14. Mär 2013, 19:39

Man sollte sich das gut überlegen. Aber ich rate davon ab, das in einem Blog zu machen, da so etwas nur unübersichtlich ist. Natürlich unter der Bedingung, dass man die Sprache beherrscht. Aber an sich ist das schon nicht schlecht, da es mehr Leser erreicht.
DJBlacc2Blu
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 35
Registriert: So 30. Dez 2012, 20:46

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon redwinecolouredlips » Do 14. Mär 2013, 20:21

Ich schreibe meinen Blog auf deutsch und französisch. Nicht unbedingt, weil ich so viele französischsprachige Leser habe (einige nur), sondern weil ich französisch studiere und somit auch selbst in Übung bleibe (:
redwinecolouredlips
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 19:46

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Hatemeorloveme » Fr 15. Mär 2013, 07:08

achja, ne Anmerkung an Zweisprachige Kochblogs oder Rezepteblogger - ich waere dann aber konsequent und wuerde im Englischsprachigen Teil die Mengenangaben in die im Englischsprachigen Raum gaengigen Masseinheiten wie Lb, fl oz etc umrechnen.
Hatemeorloveme
Weltreisender
 
Beiträge: 993
Registriert: Do 30. Aug 2012, 19:30
Wohnort: Fort Carson, Colorado Springs, Colorado, USA

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon VirtualGirl » Fr 15. Mär 2013, 08:25

Haha stimmt. Denke das viele mit Celsius-Angaben z. B. dann wirklich wenig anfangen können.... :-)
Benutzeravatar
VirtualGirl
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 13:53

Re: Was haltet ihr von mehrsprachigen Blogs?

Beitragvon Evanesca » Fr 15. Mär 2013, 20:23

Was mich sehr nervt und mir leider immer öfter auffällt:

Ein Blog postet meist drei-vier Bilder und klatscht über das Bild irgendeinen nichtssagenden Text wie "Heute habe ich irgendwie richtig gute Laune, denn die Sonne scheint".
Anschließend das Selbe in einer anderen Farbe auf Google-Übersetzer-Englisch.
Anschließend das Selbe in einer anderen Farbe auf Google-Übersetzer-Französisch.

Meine Kommentare, die auf die absurden Sätze aufmerksam machen, werden kommentarlos gelöscht oder im Blogzug-Forum ignoriert.
Das muss nicht sein.
--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Evanesca
Vielfahrer
 
Beiträge: 412
Registriert: So 4. Nov 2012, 18:31
Wohnort: Mainz

VorherigeNächste

Zurück zu Blog-Café

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron



© 2012 - Blog-Zug.com