Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Entspanne dich und trinke einen Kaffee mit anderen Bloggern. Hier könnt ihr über alles sprechen, was das Bloggen betrifft und sonst nirgendwo reinpasst.

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Beitragvon khench » So 2. Sep 2012, 03:55

find ich eigentlich nicht schlecht :)
Benutzeravatar
khench
Pendler
 
Beiträge: 86
Registriert: Do 23. Aug 2012, 13:11

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Sponsor
 

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Beitragvon Cindy23 » So 2. Sep 2012, 13:23

Finde ich eigentlich interessant :) Aber ich würde aufpassen. nicht zu viel Privates da zu schreiben. Man kann ja nie wissen, darum sollte man schon vorsichtig sein ^^
Cindy23
Neuer Passagier
 
Beiträge: 3
Registriert: So 2. Sep 2012, 13:10

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Beitragvon momstagebuch » So 2. Sep 2012, 14:03

Liebe Mrabelle123,

danke für Deine Worte :-) Bis jetzt ist das tägliche Schreiben kein Stress, im Gegenteil, ich WILL schreiben, es drängt mich regelrecht dazu. Manchmal muss ich mich bremsen, ich könnte Stunden über Stunden mit dem Schreiben verbringen, aber ich habe auch noch einen 12-jährigen Sohn zuhause, einen Job, Haushalt und andere Aktivitäten. Um dem allem (vor allem meinem Sohn) gerecht zu werden, habe ich mir vorgenommen, meist abends ein Kapitel zu schreiben - nur eines, nicht 2 oder 3, sonst würde ich nicht mehr zum Schlafen kommen. So kam das mit dem (fast) täglichen Turnus zustande.

Und wenn dann solche Sachen wie der Umzug anstehen (du hast mein Blog wirklich gelesen ;-) ), dann gehts halt auch mal nicht - obwohl ich den Drang dazu habe, das Schreiben muss dann halt warten.

Das mit dem gläsern im Netz sein hat mir anfangs auch Sorgen gemacht. Vor allem, weil es ja nicht nur meine Geschichte, sondern auch die Geschichte meiner Kinder ist. Deswegen habe ich sie gefragt, was sie davon halten. Und erst, als ich von meinen Kindern ihre Unterstützung dafür bekommen habe, habe ich angefangen, unsere Geschichte ins Netz zu stellen und öffentlich zugänglich zu machen. MIr ist klar, dass ich mir mit meiner Geschichte nicht nur Freunde schaffe, niemand ist Everybody's Darling.

Veilleicht kann sich ja der ein oder andere Leser etwas mit meiner Geschichte identifizieren und nimmt beim Lesen das mit, was mich das Leben gelehrt hat: es geht immer weiter! Für alles findet sich eine Lösung und Fehler machen gehört zum Leben dazu. Wichtig ist, dass man dazu steht und seine Lehren daraus zieht. All meine Erlebnisse haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Ich bin zufrieden mit mir und meinem Leben und dankbar für das, was ich habe.

Liebe Grüße
Elke
momstagebuch
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 17:07

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Beitragvon Mirabelle123 » So 2. Sep 2012, 21:26

Hallo Elke,

klar hab ich deinen Blog gelesen. :)
Ich wünsche dir sehr viel Spaß beim Schreiben! Und ich schau bestimmt noch mal bei dir rein. :)

LG und noch einen schönen Abend
Mirabelle123
Mirabelle123
Neuer Passagier
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 07:36

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Beitragvon katzenauge » Mo 16. Jun 2014, 17:27

Wenn wirklich jeden Tag ein Kapitel kommt finde ich es ganz okay allerdings sind mir echte Bücher doch irgendwie lieber. Aber wenn nur jede Woche ein Kapitel kommt verliere ich den Faden und weiß nicht mehr worum es davor ging also eher nicht so gut ;) Aber wenn es dir Spaß macht ist es ja gut :)
katzenauge
Vielfahrer
 
Beiträge: 325
Registriert: So 26. Aug 2012, 12:11

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Beitragvon FrlZyx » Sa 21. Jun 2014, 19:12

So direkt habe ich davon noch nichts gehört.
Ich denke, das Interesse liegt eher beim Thema. Bzw. würde ich es hilfreich finden, wovon man denn erzählt, ein Grundthema sozusagen. Ist es ein Leben mit Mann und Kindern, eines eines Teenagers, eines einer kranken Person, eines einer Person mit bestimmten Beruf/Hobby, usw. Denke, man muss schon etwas bieten müssen, um seine Leser zu erreichen.

Ich lese meist Abends vor dem schlafen gehen im Bett in den Blogs meiner Leseliste, dass ist dann so ähnlich, könnte man sagen. ;)

So an sich würde ich sagen, das nichts unmöglich und uninteressant ist, man muss nur wissen wie.

Liebe Grüße...
REGENBOGENGRÜN http://www.regenbogengruen.de ~ Persönlichkeitsentwicklung & Gesunde Ernährung

HAUPTSTADTGEFLÜSTER http://frl-zyx.blogspot.de/ ~ Texte, Kurzgeschichten & Bildserien
FrlZyx
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 23:08
Wohnort: Berlin

Re: Was haltet Ihr von Blog-Romanen?

Beitragvon Doro » Sa 13. Jun 2015, 15:31

Ich finds nicht so. Ich meine, jeder mache was er will, aber mir gefällts einfach nicht so arg.
Doro
Pendler
 
Beiträge: 57
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:04

Vorherige

Zurück zu Blog-Café

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron



© 2012 - Blog-Zug.com