Seite 1 von 1

Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2015, 14:04
von Traeumerin
hallo zusammen,

ich finde es echt schade, das hier wohl einige die Forenspiele "Folge dem Blog über dir" mitmachen, und sich am nächsten Tag aus der Follower Liste wieder rauslöschen. Irgendwie finde ich das nicht fair. ich schaue mir den Blog der beim Spiel vor mir ist immer vorher an, und sollte er mich gar nicht ansprechen, oder einfach nicht zu meinem Interessengebiet gehören (wie z:B. Bücherblogs), dann mache ich in dem Moment eben nicht mit...
Aber dem Blog folgen, um eigene Follower zu bekommen, und sich dann wieder rauslöschen, ist einfach unehrlich und traurig für den Blogbesitzer, der sich zuvor über den neuen Follower gefreut hat...

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 00:38
von yyymimiyyy
Würde es eher hinterhältig bezeichnen aber das war mal deutlich schlimmer. betrachte die Folge Spiele lieber als ein paar Klicks extra und nicht als ein paar Follower extra :) Dann ärgert man sich anschließend auch nicht über den Verlust von Followern weil man damit eh rechnet und dies auch nicht als Zweck sah :)

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 16:17
von Jonathan
Es fällt mir schwer etwas anderes als: "So ist das eben" zu sagen. Ich habe keine hohen Erwartungen an diese Folgespiele, deshalb halte ich mich ganz raus ;)

Das ist auch glaube ich eine ziemliche Frage der Erwartungshaltung. Wer mir folgt oder nicht ist den Leuten selbst überlassen aber auf dieses: "Wenn du mir dann ich dir" Spiel lass ich mich überhaupt nicht ein. Manchmal hofft man dass die Leute durch einen follow aufmerksam werden, aber wenn nicht ist doch auch egal.

Dann braucht man eben bessere Inhalte oder es trifft den Geschmack einfach nicht.

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 19:50
von curvy ginger
...deshalb mache ich bei sowas auch nicht mit.

1. was habe ICH davon? ich folde den blogs, die ich mag und entdecke. und nur, weil mir da irgendein spiel jetzt vorgibt, wem ich zu folgen habe, soll ich das machen? nee.
2. warum soll mir jemand aus dem selben grund folgen, wenn es ihn gar nicht interessiert, was ich so verzapfe :P

ich denke, wenn man alles gut macht, dann kommen die leser schon von allein.
und ich habe dann lieber wenige, dafür wirklich interessierte leser, als viele, die nur durch irgendwelche spielchen kommen. bzw. dann schnell auch wieder weg sind. och nööö

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 23:35
von Traeumerin
naja von ganz allein kommen sie leider nicht, da muss man schon einiges tun für...

Ich sehe das ja genauso wie ihr, deswegen würde ich nie bei so nem spiel einfach jemand folgen, und mich hinterher wieder löschen. Bei mir würde ich mir genauso wünschen, das man mir folgt, weil mein Blog toll ist, und nicht wegen dem spiel...

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 23:42
von curvy ginger
klar, man muss was tun, aber ob da forenspielchen das richtige sind, wage ich zu bezweifeln...

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 17:15
von Deleted User 123
wenn dir dabei bestimmte user auffallen, kannst du dich gerne an die moderatoren aus dem spieleforum wenden!
die kümmern sich immer sehr gut darum :)

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 17:19
von _farbverliebt_
Das musste ich leider auch schon öfter feststellen - finde das ziemlich mies. Manche sind da leider sehr egoistisch, was das angeht. Hauptsache man bekommt selber genug neue & löscht selbst aber wieder Abos. - einfach unmöglich. Sollte müssten gesperrt werden. :twisted:

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 21:29
von Hatemeorloveme
wer an solchen Spielen mitmacht, schneidet sich, egal was und wie er das tut, eh ins eigene Fleisch und schadet dem Blog mehr als er ihm Gutes tut.

Sei dankbar, dass sich Leute, die sich nicht interessieren, löschen, das tut deinem Blog nur gut

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2015, 11:20
von yyymimiyyy
Es gibt halt Blogger die dieses Folgespiel machen mit dem Ziel neue Follower zu bekommen. Dieses Ziel haben dort alle die mit machen und es ist und bleibt unfair wenn jemand allen blogs folgt, neue Follower kassiert und sich dann wieder löscht. Das entspricht nicht dem Spielprinzip. Diese inaktive Zahl bringt einem aber schon was. Man wirkt auf neue Leute interessanter bei einer höheren Leserzahl, manch ein Blogger kooperiert mit einem erst ab einer bestimmten Leserzahl, kleine Blogger versuchen sich dann an die (scheinbar) Größeren zu heften und dessen Interesse auf ihren eigenen Blog zu lenken usw.
Gerade abseits von Mode und Beauty wo man nun wirklich kaum was tun muss um leser zu bekommen ist das Folgespiel eine tolle Möglichkeit um auf sich aufmerksam zu machen und sich besser erscheinen zu lassen.

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2015, 12:53
von curvy ginger
gut, bei kooperationen kann ich verstehen, dass unternehmen schauen, wieviele follower ein blog hat.
aber ICH suche mir blogs nicht nach der zahl aus, sondern danach, ob es mich interessiert.
aber gut, ich denke, es gibt genug, die meinen, eine hohe leserzahl ist gleichzusetzen mit gutem inhalt. mag in vielen fällen so sein, klar, aber wirklich richtig aussagekräftig ist (jedenfalls für mich) diese zahl nicht. ist eben "nur" eine zahl ;)

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2015, 13:03
von yyymimiyyy
Unternehmen interessieren sich eher für die Zahl der Aufrufe. Wer ein paar Jahre seinen Blog betreibt, hat sowieso ein paar inaktive Follower. Das lässt sich gar nicht vermeiden mit der Zeit. Das man Blogs mit mehr Followern folgt ist eher unbewusst. Der Inhalt wird automatisch für attraktiver empfunden weil scheinbar viele den Inhalt attraktiv finden.

Ich schreibe derzeit mit vielen Unternehmen die mit Bloggern kooperiert haben und bekomme häufiger zu lesen das die Anzahl der Follower weniger interessant ist als die Anzahl der Aufrufe. Die Follower Zahl wird nur benötigt um zu überprüfen ob die Anzahl der Aufrufe realistisch sind. Wenn ihr wüsstet was mir die Unternehmen so für Storys geschrieben haben. Kann ja nicht all zu viel verraten, die Informationen dienen mir schließlich für einen Beitrag :)

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Fr 27. Feb 2015, 14:01
von curvy ginger
klingt auf jeden fall interessant.

mit den klickzahlen stime ich überein. obwohl das ja auch nicht 100 % ist. denn auch leute, die nur spam verbreiten wollen, klicken. oder jemand, der nur 1 x kuckt und nie wieder.

deshalb verstehe ich auch gar nicht, dass manche so ein aufhebens ob ihrer follower-zahl machen.
ich weiß z.b., dass ich auch einige habe, die meine seite nur als lesezeichen gesetzt haben, sprich, die tauchen auch nicht in der followerliste auf.

ich sag ja immer: hauptsache, ich schreibe nicht für mich allein, dann ist alles gut :D

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 22:44
von Namida
Ich sehe es ähnlich wie yyymimiyyy. Das ist eine gute Möglichkeit, um auf seinen Blog aufmerksam zu machen und ein paar Klick zu generieren. Wenn man nicht aktiv irgendwie auf sich und seinen Blog aufmerksam macht, erfährt ja niemand von der Existenz des Blogs. Mittlerweile ist mein Blog auch groß genug, dass er über google Suchanfragen gefunden wird. Aber vorher in den Anfangstagen hat der Blog die Starthilfe über Blog-Zug gut gebrauchen können.

Mal zum Abschluss noch nen kleinen Tipp:
Ich mag gerade die bloglovin Folgespiele, weil ich ja täglich per Mail meinen daily feed bekomme und da interessante Beiträge zum Kommentieren herausfiltere, also nützt es mir, wenn ich anderen Blogs folge.

Re: Forenspiele/unfaire Mittel

BeitragVerfasst: Fr 27. Mär 2015, 13:02
von SvenjaUe
Oh man, habe bisher nicht einmal gemerkt, dass sowas vorkommt :o aber finde das auch richtig unfair :/
Und ich hoffe, dass es diejenigen, die das so durchziehen, einsichtig werden. Sowas gibt es zu oft..