Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Gefällt dir etwas am Blog-Zug nicht? Möchtest du Lob aussprechen oder etwas vorschlagen? Dann ist hier der richtige Platz dafür.
Zuständiger Mod: ohmarylane.com

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon unhappilyeverafter » Di 21. Jan 2014, 01:06

Ich denke, wenn man 1-5 nicht anonym bewerten kann, sollte man auch 5-10 nicht anonym vergeben. Wieso auch? Wenn man einen anderen Blig bewertet, sollte man demjenigen doch auch die Möglichkeit geben zu erfragen, wieso diese Punktzahl gegeben worden ist. Ich mein eine 6 ist nichts schlechtes, aber es wird hier ehr als Druckmittel eingesetzt und das find ich wirklich schade
unhappilyeverafter
Vielfahrer
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 21:26
Wohnort: Viersen

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Sponsor
 

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon ceresfoodloving » Di 21. Jan 2014, 02:43

Es gibt keine Zahlen, die zeigen, wie viele die bewertungsfunktion ausgeschaltet haben, oder? Ich konnte bis jetzt alle Blogs bewerten, die ich bewerten wollte ;)
Und natürlich würde sie auch dann Sinn ergeben, wenn es nur wenige Blogs sind, die bewertet werden wollen. Dann bekommt jeder das, was er will: entweder eine oder keine Note! :)


Bzw, ich habe die Blog Vorstellungen im Forum sogar besser als die Benotung, weil man so auf alle Details eingehen kann :)
Du weißt nicht, was es heute zu essen geben soll? Kein Problem! Hier findest du leckere, einfache und vegane Rezepte! ;D

Möchtest du dein Lieblingsrezept mit anderen Menschen teilen? Kein Problem! Schicke uns einfach eine PN! ;D
ceresfoodloving
Vielfahrer
 
Beiträge: 415
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 00:19

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon ludorn » Fr 31. Jan 2014, 14:28

Hallo,

ich bin auch dafür, das es abgeschafft wird.
Oder das man es zumindest abschalten kann!

lg, perihan

http://ludorn.wordpress.com/
ludorn
Neuer Passagier
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 13:21
Wohnort: Hamburg

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon maaraavillosa » Fr 31. Jan 2014, 16:39

Ich finde auch, dass bei schlechten Bewertungen durchaus die Möglichkeit gegeben werden sollte, nachzufragen, was es am Blog zu bemängeln gibt. Man möchte sich ja auch verbessern. Denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass komischerweise die schlechteren Bewertungen (also alles unter 7) immer anonym getätigt wurden. Wovor haben denn diese Anonymas Angst, weshalb sie ihre "Meinung" nicht offen sagen können? :roll: Daher wäre ich auch für ein Begründungsfeld.

Abschaffen würde ich das ganze Konzept um die Bewertung nicht, aber die Anonymisierung stört mich schon!
Benutzeravatar
maaraavillosa
Vielfahrer
 
Beiträge: 228
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 00:12

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Julias Buchblog » Fr 31. Jan 2014, 18:38

maaraavillosa hat geschrieben:Denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass komischerweise die schlechteren Bewertungen (also alles unter 7) immer anonym getätigt wurden.

Nur so zur Erinnerung: 6 ist immer noch "überdurchschnittlich"...
Und nachdem ich erst letzthin wieder bei einer nichtanonymen Bewertung von 7 (also "gut") sehr unfreundlich per PN angepflaumt wurde, was ich denn überhaupt zu bemängeln hätte und ob ich so schlechte Bewertungen nur vergeben würde, um mein Ego zu pushen, verstehe ich jeden, der sich diesen Kindergarten ersparen will und deshalb anonym bewertet!
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon ceresfoodloving » Fr 31. Jan 2014, 18:44

Julias Buchblog hat geschrieben:
maaraavillosa hat geschrieben:Denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass komischerweise die schlechteren Bewertungen (also alles unter 7) immer anonym getätigt wurden.

Nur so zur Erinnerung: 6 ist immer noch "überdurchschnittlich"...
Und nachdem ich erst letzthin wieder bei einer nichtanonymen Bewertung von 7 (also "gut") sehr unfreundlich per PN angepflaumt wurde, was ich denn überhaupt zu bemängeln hätte und ob ich so schlechte Bewertungen nur vergeben würde, um mein Ego zu pushen, verstehe ich jeden, der sich diesen Kindergarten ersparen will und deshalb anonym bewertet!

Das ist echt heftig! Aber über so etwas sollte man drüber stehen. Die Person hatte ja die Möglichkeit, nett und höflich nachzufragen, was dir nicht gefallen hat und was sie verbessern könnte. Wenn sie anstelle von Hilfe so etwas vorziehen, bitte. es ist ihr Blog, der nicht besser wird.
Aber die möglichkeit nachzufragen, was bis zu den 10 punkten gefehlt hat, fänd ich schon toll :D ♥ Ich meine, solche 'netten' menschen wird es immer geben, von ihnen sollte man es nciht abhängig machen :D
Du weißt nicht, was es heute zu essen geben soll? Kein Problem! Hier findest du leckere, einfache und vegane Rezepte! ;D

Möchtest du dein Lieblingsrezept mit anderen Menschen teilen? Kein Problem! Schicke uns einfach eine PN! ;D
ceresfoodloving
Vielfahrer
 
Beiträge: 415
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 00:19

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Julias Buchblog » Fr 31. Jan 2014, 18:51

Die Möglichkeit/Verpflichtung, jede Bewertung zu begründen, finde ich auch sinnvoll. Aber solche kindischen User gibt es eben auch immer, das war leider kein Einzelfall. Ich bin auch schon auf meinem Blog für eine schlechte Bewertung beschimpft worden, deshalb finde ich die Möglichkeit, anonym zu bewerten, eben auch wichtig. Sonst bleiben am Schluss nur noch die Gefälligkeitsbewertungen, das hilft dann auch nicht mehr viel. Schon jetzt ist der Bewertungsschnitt so hoch, dass er nur noch sehr begrenzt etwas über die Qualität der Blogs aussagt. Oder glaubt tatsächlich jemand, dass der schlechteste Blog auf dem Zug nicht nur "überdurchschnittlich", sondern sogar besser als "gut" ist? :D
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon ceresfoodloving » Fr 31. Jan 2014, 18:59

könnte man es nicht so machen, dass man die Person trotzdem anschreibt, auch wenn sie anonym ist? wäre das technisch möglich oder ist das mit viel aufwand verbunden?
okay, dann kann man immer noch beleidigt werden... aber ich glaube, dass du und viele anderen sich so etwas nicht zu herzen nehmen, oder? :D
Du weißt nicht, was es heute zu essen geben soll? Kein Problem! Hier findest du leckere, einfache und vegane Rezepte! ;D

Möchtest du dein Lieblingsrezept mit anderen Menschen teilen? Kein Problem! Schicke uns einfach eine PN! ;D
ceresfoodloving
Vielfahrer
 
Beiträge: 415
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 00:19

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Julias Buchblog » Fr 31. Jan 2014, 19:12

Persönlich nehme ich sowas nicht, aber nervig ist es schon, deshalb verstehe ich, dass manche lieber anonym bleiben wollen.
Und letztlich glaube ich nicht, dass es ein einfaches System gibt, das wirklich fair ist, deshalb finde ich es auch nachvollziehbar, dass Rene die Diskussion hier ignoriert, statt viel Zeit in die technische Verbesserung einer Spielerei zu stecken. Und für qualifizierte Rückmeldungen zu einem Blog ist das Forum hier sowieso viel geeigneter!
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon maaraavillosa » Fr 31. Jan 2014, 21:52

Julias Buchblog hat geschrieben:
maaraavillosa hat geschrieben:Denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass komischerweise die schlechteren Bewertungen (also alles unter 7) immer anonym getätigt wurden.

Nur so zur Erinnerung: 6 ist immer noch "überdurchschnittlich"...
Und nachdem ich erst letzthin wieder bei einer nichtanonymen Bewertung von 7 (also "gut") sehr unfreundlich per PN angepflaumt wurde, was ich denn überhaupt zu bemängeln hätte und ob ich so schlechte Bewertungen nur vergeben würde, um mein Ego zu pushen, verstehe ich jeden, der sich diesen Kindergarten ersparen will und deshalb anonym bewertet!


Das ist mir ehrlich gesagt zu pauschalisiert! Man kann doch nicht wegen einer schlechten "Erfahrung" gleich wieder auf alle schließen :roll:
Benutzeravatar
maaraavillosa
Vielfahrer
 
Beiträge: 228
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 00:12

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon MizzFloeckchen » Di 11. Feb 2014, 09:08

Ich bin auch dafür das die anonymen Bewertungen abgeschafft werden.
Fand das am anfang vllt ganz okay, aber ich habe selbst eingesehen, das diese anonymen Bewertungen eher Streitigkeit auslösen, als es persöhnlich zu bewerten.
MizzFloeckchen
Pendler
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 2. Jan 2014, 16:06
Wohnort: Hessen

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon playabunny1985 » Sa 1. Mär 2014, 13:42

Ich bin auch dafür, dass anonyme Bewertungen abgeschafft werden... Lieber alles offen und nen kleines Feld, in dem man den jeweilige Bewertung begründet. Das hilft dem jeweiligen definitiv mehr, als ne anonyme Bewertung
playabunny1985
Neuer Passagier
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 19:42

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Elke56 » Sa 1. Mär 2014, 14:59

Es ist hier leider bereits entschieden worden, dass an dem Bewertungssystem nichts geändert wird.
LG Elke
Elke56
Pendler
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 27. Aug 2013, 13:54

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon BirgitD » So 13. Jul 2014, 14:58

Wer eine Meinung hat, sollte auch dazu stehen :!:
Birgit
Zuletzt geändert von BirgitD am Mo 28. Jul 2014, 09:52, insgesamt 2-mal geändert.
BirgitD
Neuer Passagier
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 6. Mai 2014, 09:58

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Namida » So 13. Jul 2014, 15:41

Also ich bewerte nicht anonym. Na klar bekomme ich auch anonyme Bewertungen, die nicht so gut sind. Aber diese entstehen wahrscheinlich auf Basis eines "2-Sekunden den Blog anschauen". Vielleicht gefiel dann der Header nicht oder so. Diese Bewertung ist niemals eine fundierte und umfangreiche Analyse des Blogs.

Wenn ich dann frage, warum ich mit 6 oder 7 Punkten bewertet werde, will ich natürlich einen Grund wissen. Denn schließlich will ich wissen, was potentielle Leser gefällt oder nicht. Wenn dann aber nur Kritikpunkte zum Layout kommen ... hm. Mir ist der Inhalt wichtiger als die Verpackung - halt wie im wahren Leben. :)

Aber wenn schon nicht die anonyme Bewertung abgeschafft wird, dann sollten wenigstens nur user bewerten dürfen, die ihren Blog auch bewerten lassen.
Denn: Selbst bewerten, sich aber nicht der Meinung der anderen zu stellen, ist schon recht feige. Oder?
Namida
Vielfahrer
 
Beiträge: 234
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:33

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Atropa » Mo 14. Jul 2014, 09:21

Was ist denn an 6-7 so schlecht? 7 ist gut 6 ist überdurchschnittlich...
ich bewerte meistens keine blogs mehr die ich schlechter finde, weil ich keine Lust auf pn gezeter habe warum mir ein Blog nicht so gut gefallen hat bzw. das ich blöd wäre keine ahnung hätte oder noch besser, schau doch mal deinen scheiß blog an... ja danke ... ich finde viele sind auch nicht wirklich kritikfähig sondern drehen dann direkt durch.
Vita brevis - das Leben ist kurz
viel zu kurz

http://atropa-purpurea.blogspot.de/
Benutzeravatar
Atropa
Pendler
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:59
Wohnort: Wiesbaden

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Namida » Mo 14. Jul 2014, 17:37

An diesen Bewertungen ist im Grunde nichts schlecht. Es besteht dann aber noch Steigerungspotential. :) Und da darf man doch mal nachfragen und erfahren, was genau dahinter steckt. Wenn das in einem freundlichen Rahmen passiert, ist doch alles in Ordnung.
Mir wurde zum Beispiel vor einiger Zeit geschrieben, dass mein dunkelbrauner Hintergrund mit weißer Schrift nicht gut ankommt. Ich habe mir dieses Feedback angenommen und es nun geändert.
Ergo: Nett nachfragen und vlt sogar hilfreiche Tipps bekommen.
Aber "PN Gezeter" geht gar nicht, da geb ich dir recht.
Namida
Vielfahrer
 
Beiträge: 234
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:33

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon playabunny1985 » Mo 14. Jul 2014, 22:36

Man müsste bei Bewertungen eine Begründung hinterlassen müssen. Vllt per Multiple Choice und einem Kommentarfeld. So ist jede Bewertung nich mal so schnell gemacht. Denn Kommentare zu ner Bewertung wie "Mir sind auf deinem Blog zuwenig Bilder" bringen einen auch nich wirklich weiter. Ich hab meine Bewertung ausgestellt und bewerte keinen mehr. Solange sich am System nix ändert, enthalte ich mich einfach :D
playabunny1985
Neuer Passagier
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 19:42

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon kathrinsbooklove » Mo 14. Jul 2014, 23:38

Namida hat geschrieben:An diesen Bewertungen ist im Grunde nichts schlecht. Es besteht dann aber noch Steigerungspotential. :) Und da darf man doch mal nachfragen und erfahren, was genau dahinter steckt. Wenn das in einem freundlichen Rahmen passiert, ist doch alles in Ordnung.
Mir wurde zum Beispiel vor einiger Zeit geschrieben, dass mein dunkelbrauner Hintergrund mit weißer Schrift nicht gut ankommt. Ich habe mir dieses Feedback angenommen und es nun geändert.
Ergo: Nett nachfragen und vlt sogar hilfreiche Tipps bekommen.
Aber "PN Gezeter" geht gar nicht, da geb ich dir recht.


Ich denke da wie du. Wenn mal keine 8 oder höher bei mir eintrudelt, bin ich nicht am Boden zerstört und fange an zu pöbeln. Ich will dann viel lieber wissen, was ich noch verbessern kann. Aber bei anonymen geht nachfragen eher schlecht.
Wenn es schon bei anonymen Bewertungen bleiben soll, dann wäre ich für das Muss zumindest einen klitzekleinen Kommentar zu verfassen.
http://kathrinsbooklove.wordpress.com/
kathrinsbooklove
Vielfahrer
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 01:37
Wohnort: Deutschland

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon akitojya » Mi 16. Jul 2014, 15:07

Ich wäre auch dafür. Wer seine eigene Meinung einem nicht persönlich und per Profil ins Gesicht sagen kann, der kann sie behalten. (:
Hola. (:
Ich blogge unter http://stealmetics.de über die schönen Dinge des Lebens. <3
Benutzeravatar
akitojya
Vielfahrer
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 9. Jul 2013, 17:02
Wohnort: Ulm

VorherigeNächste

Zurück zu Blog-Zug.com Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




© 2012 - Blog-Zug.com