Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Gefällt dir etwas am Blog-Zug nicht? Möchtest du Lob aussprechen oder etwas vorschlagen? Dann ist hier der richtige Platz dafür.
Zuständiger Mod: ohmarylane.com

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon jackyglitters » So 27. Jul 2014, 18:20

Also, da bereits beschlossen wurde, dass man weiterhin anony abstimmen darf:
Wie wäre es denn, wenn man ein Feld für die Begründug einbauen würde? :)
jackyglitters
Vielfahrer
 
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Jul 2014, 10:12

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Sponsor
 

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon ManasCloset » Di 18. Nov 2014, 18:28

Sollten wir das Thema nen Jahr später nicht mal wieder neu aufrollen???

Ich habe auch gerade mal wieder eine anonyme und schlechte Bewertung bekommen, die mir meinen kompletten Schnitt versaut und von purer Langeweile und Frustration seitens des Bewerters schreit.

Ich bin jedenfalls für die Abschaffung. Wer seine Meinung nicht offen kundtun kann, sollte einfach nicht abstimmen dürfen, fertig. Wir sind hier schließlich nicht bei politischen Wahlen!
ManasCloset
Neuer Passagier
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 12:18

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon curvy ginger » Di 18. Nov 2014, 18:47

ich habe bis jetzt erst 1 anonyme (aber gute) bewertung erhalten.
bin aber trotzdem auch dafür, dass man es abschaffen sollte. warum soll es das auch geben?
ich sehe es auch so: wenn jemand nicht offen seine meinung sagen möchte bzw. nicht dazu steht - warum soll er dann bewerten können?!

oder man müsste das ganze system abschaffen.
ansich ist es eine gute sache, wie ich finde, aber anscheinend gibt es damit ja so einige problemchen...

ich verstehe auch nicht, warum man jemanden schlecht bewerten muss?! leuchtet mir nicht ein...
ich selber mache es so, dass ich, wenn mir ein blog nicht so gefällt bzw. mich nicht interessiert, einfach gar nicht bewerte. also bevor ich schlecht bewerte, lasse ich es lieber ganz.

ich müsste dann ja z.b. einen ..wasweißich... hundeblog oder so schlecht bewerten, weil es mich nicht interessiert. aber das wäre ja blöde, weil der blog kann ja gut sein, aber eben einfach nicht mein interessengebiet treffen. und ich mag z.b. kein pink und rosa und so "typisch mädchen". trotzdem schaue ich mir solche blogs manchmal an. würde ich selber nie so machen, aber deshalb muss ich ja sowas nicht schlecht bewerten. dann lasse ich es doch lieber. find ich nur fair so.

man kann es doch eh nie allen recht machen. und (zum glück) sind wir alle unterschiedlich, haben verschiedene geschmäcker und themen, über die wir tippen. aber deshalb gleich was schlecht bewerten ist doof...
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon curvy ginger » Di 18. Nov 2014, 18:53

ach, eine sache noch:

ich verstehe, wenn man sich über eine schlechte bewertung ärgert, keine frage.
aber seht es doch auch etwas locker: es ist nur eine zahl! ;)

und bestimmt gibt es genug leser, follower, interessenten, die das ganz anders sehen und den blog mögen... sonst würden sie ja nicht folgen.

wie gesagt, jeder ist ja nun mal anders gestrickt. man kann es nie allen recht machen.

und ich denke, dass es leider immer solche menschen geben wird, die "einfach so" anderen einen reindrücken wollen (oder neidisch sind :P oder was auch immer). ich werde es weiterhin so handhaben, dass ich nur zwischen gut und super gut bewerte, oder eben gar nicht. damit fühle ich mich gut. ;)
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Julias Buchblog » Mi 19. Nov 2014, 08:59

curvy ginger hat geschrieben:bin aber trotzdem auch dafür, dass man es abschaffen sollte. warum soll es das auch geben?
ich sehe es auch so: wenn jemand nicht offen seine meinung sagen möchte bzw. nicht dazu steht - warum soll er dann bewerten können?!

Weil manche Leute keine Kritik vertragen und dann Racheaktionen starten. Ich bin nach (ausführlich begründeten) schlechten Bewertungen auf meinem Blog aufs Übelste beschimpft worden. Und ja, ich kann da drüber stehen, aber lustig ist es trotzdem nicht, wochenlang beleidigende Kommentare rausfiltern zu müssen. Da verstehe ich jeden, der sich diesen Stress nicht antun will und deshalb anonym bleibt! Abgesehen davon ist es gar nicht mehr möglich, anonym ungenügende Bewertungen abzugeben.

curvy ginger hat geschrieben:ich verstehe auch nicht, warum man jemanden schlecht bewerten muss?! leuchtet mir nicht ein...
ich selber mache es so, dass ich, wenn mir ein blog nicht so gefällt bzw. mich nicht interessiert, einfach gar nicht bewerte. also bevor ich schlecht bewerte, lasse ich es lieber ganz.

Es gibt Dinge, die man bewerten kann, ohne dass der persönliche Geschmack eine Rolle spielt. Wer Texte voller Fehler oder geklaute Fotos postet, hat in meinen Augen keine gute Bewertung verdient, unabhängig davon, ob mir das Thema oder das Layout gefällt.
Und die Bewertungen sollen den Blog-Zug-Besuchern ja als Orientierungshilfe dienen. Was hilft es da, nur gute Noten zu verteilen? Dann könnte höchstens die Anzahl der guten Bewertungen etwas über den Blog aussagen, weil schlechte Blogs dann kaum bewertet würden. Das wäre dann aber unfair gegenüber jenen, die sich gerade erst registriert haben. Wenn man nur gute Bewertungen verteilt, kann man das System auch gleich abschaffen.
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon curvy ginger » Mi 19. Nov 2014, 10:07

Julias Buchblog hat geschrieben:Es gibt Dinge, die man bewerten kann, ohne dass der persönliche Geschmack eine Rolle spielt. Wer Texte voller Fehler oder geklaute Fotos postet, hat in meinen Augen keine gute Bewertung verdient, unabhängig davon, ob mir das Thema oder das Layout gefällt.
Und die Bewertungen sollen den Blog-Zug-Besuchern ja als Orientierungshilfe dienen. Was hilft es da, nur gute Noten zu verteilen? Dann könnte höchstens die Anzahl der guten Bewertungen etwas über den Blog aussagen, weil schlechte Blogs dann kaum bewertet würden. Das wäre dann aber unfair gegenüber jenen, die sich gerade erst registriert haben. Wenn man nur gute Bewertungen verteilt, kann man das System auch gleich abschaffen.


ok, das leuchtet mir ein, daran habe ich nicht gedacht ;)
aber trotzdem wäre es mir dann irgendwie zuwider, einfach eine schlechte bewertung abzugeben, ohne, dass ich die möglichkeit habe ausführlich zu erklären, was genau mir nicht gefällt. vielleicht weiß der blogbetreiber das ja gar nicht? vielleicht sieht er es selber nicht? vielleicht möchte er sich verbessern / was ändern und weiß nicht, wie? dann einfach schlecht zu bewerten fänd ich ein bisschen unfair. denn wenn möchte ich gerne genau erklären, was derjenige (wenn er mag) ändern kann oder sollte. hier im forum geht das, aber einfach anhand einer "zahl" versteht er es ja nicht. und bevor ich dann beschmipft werde, lass ich es doch lieber ;)

denn wenn ich bewerte, möchte ich es auch nicht anonym machen...

ach, schwieriges thema.... :roll:
wie gesagt, auf der einen seite verstehe ich es, wenn sich jemand über eine schlechte bewertung ärgert, auf der anderen seite auch nicht...bin ein bisschen hin- und hergerissen.
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Julias Buchblog » Mi 19. Nov 2014, 20:09

curvy ginger hat geschrieben:aber trotzdem wäre es mir dann irgendwie zuwider, einfach eine schlechte bewertung abzugeben, ohne, dass ich die möglichkeit habe ausführlich zu erklären, was genau mir nicht gefällt. vielleicht weiß der blogbetreiber das ja gar nicht? vielleicht sieht er es selber nicht? vielleicht möchte er sich verbessern / was ändern und weiß nicht, wie? dann einfach schlecht zu bewerten fänd ich ein bisschen unfair. denn wenn möchte ich gerne genau erklären, was derjenige (wenn er mag) ändern kann oder sollte. hier im forum geht das, aber einfach anhand einer "zahl" versteht er es ja nicht.

Genau aus diesem Grund kann man schlechte Bewertungen nur mit einem Kommentar abgeben (und anonym auch nicht mehr). Das geht beides nur bei 6 und mehr, was ja schon "überdurchschnittlich" ist.
Ich verstehe deshalb echt nicht, warum dieses Thema hier so ein Dauerbrenner ist...
LG, Julia

http://juliasbuchblog.blogspot.de


--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Julias Buchblog
Weltreisender
 
Beiträge: 704
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:15

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon curvy ginger » Mi 19. Nov 2014, 20:19

ach so, das wusste ich nicht, dass es nur so möglich ist. dann ist doch gut.
das finde ich ok. ;)
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Floral Fascination » Mo 1. Dez 2014, 20:29

Hier, ich bin auch dafür :) Ich hab das Gefühl, die anonymen Bewertungen sind alle irgendwie missgünstig und unfair um sich selbst besser zu stellen..
http://floral-fascination.com/de/

Floral Fascination - Feier, was dich fasziniert! Auf meinem Blog geht es um Mode, Lifestyle und Tipps für den Alltag. Ich freue mich über jeden Besuch!
Benutzeravatar
Floral Fascination
Vielfahrer
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 16:25
Wohnort: Bremen

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon yyymimiyyy » Mi 17. Dez 2014, 22:49

Finde es unlogisch jemandem eine schlechte Bewertung zu geben um sich selbst besser dastehen zu lassen. Es wäre eigentlich viel sinnvoller wenn sich sämtliche blogger unterstützen würden. Man kann doch noch davon profitieren wenn man sich gegenseitig unterstützt. Ich bewerte Blogs aber auch nicht mehr schlecht, sondern ziehe eine PN vor. Hatte ein Mal schlecht bewertet (nicht anonym) und wurde darauf eh freundlich angeschrieben. Ist sinnvoller seine Kritik zu äußern als ein sehr schlecht auszuwählen. Davon profitiert keiner.
Anonyme Bewertungen stören mich nicht wirklich. Habe bis heute noch nicht einen Blick auf meine Bewertungen geworfen :-D
yyymimiyyy
Vielfahrer
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:55

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon howie1006 » Fr 19. Dez 2014, 01:49

Wer einmal die Amazon-Rangliste erlebt hat, wundert sich über nichts mehr. Dagegen sind die Negativbewertungen hier wirklich Peanuts (und ich weiß, wie weh die trotzdem tun können).

Da hilft nur eines: Einfach drüberstehen. Das Amazon-Beispiel habe ich nicht ohne Grund gewählt - dort sind mehrere Rezensenten bereits am Ranglisten-Mobbing zerbrochen. Daher kann ich wirklich nur dringend raten, solche Bewertungssysteme nicht zu sehr an sich heranzulassen.

Es ist schön, wenn man oben steht. Wenn jemand konstruktive Kritik äußert, kann man sich damit auseinandersetzen (was nicht gleichbedeutend ist mit umsetzen). Aber anonymes Abwerten kann und darf kein Maßstab sein, den man sich selber anlegt.
Benutzeravatar
howie1006
Vielfahrer
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 10:25

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon yyymimiyyy » Fr 26. Dez 2014, 12:18

Meinst du die Bewertungen der Bücher auf Amazon?
yyymimiyyy
Vielfahrer
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:55

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon howie1006 » Mo 5. Jan 2015, 23:33

Nein - ich meine einige Rezensenten, die es nicht verkraften, andere vor sich zu sehen, und die dadurch mit Gewalt durch Abklick-Aktionen das Amazon Ranking zu manipulieren versuchen. Bestenfalls sind die Opfer frustriert, schlimmstenfalls sind sie reif für die Klapse (habe selber zwei oder drei solcher Fälle gesehen...)
Benutzeravatar
howie1006
Vielfahrer
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 10:25

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon curvy ginger » Di 6. Jan 2015, 10:46

bitte?!
schlimm...

wozu gibt es denn bei amazon dieses ranking?
(muss gestehen, ich habe noch nie bei amazon bestellt :D )

sorry, das hat jetzt ansich nichts mit dem thema hier zu tun, aber das interessiert mich. ;)
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon _farbverliebt_ » Di 13. Jan 2015, 19:59

Eben anonyme 6 Punkte von einer Person erhalten, die ich in der Bewertung verdrängt hatte.
So viel Neid und Feigheit ist echt ekelhaft.
_farbverliebt_
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 20:07

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon yyymimiyyy » Mi 14. Jan 2015, 10:37

Wo seht ihr überhaupt von wem ihr bewertet wurdet?
yyymimiyyy
Vielfahrer
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:55

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon curvy ginger » Mi 14. Jan 2015, 13:26

auf der blog-zug-startseite hast du doch oben rechts ein paar icons.
bei dem 3. (mit den balken) hast du verschiedene statistiken, u.a. auch "deine bewertungs-statistik".
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon SvenjaUe » Fr 27. Mär 2015, 13:12

Bei vernünftigen Bewertungen finde ich, dass es ansichtssache ist.
Ich finde nur schlechte anonyme Bewertungen echt feige :o
Vielleicht könnte man es ja so einrichten, dass ab einer bestimmten Bewertung die Anonymität nicht mehr auswählbar ist. :)
Just standing there and Thinking. : mein Platz zum Nachdenken und Inspirieren

http://www.juststandingthereandthinking.blogspot.de
Benutzeravatar
SvenjaUe
Vielfahrer
 
Beiträge: 137
Registriert: So 5. Jan 2014, 23:32

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon curvy ginger » Fr 27. Mär 2015, 13:23

ich glaube, das ist schon so.
meine, es mal hier irgendwo gelesen zu haben, dass ab 6 oder 5 keine anonyme bewertung möglich ist.
kann mich aber auch irren :roll: ;)
curvy ginger
Vielfahrer
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 14:49

Re: Anonyme Bewertungen ABSCHAFFEN

Beitragvon Evanesca » Fr 27. Mär 2015, 19:02

Jep. Anonym könnt ihr nicht schlechter als mit 6 Punkten bewerten.
Dennoch ist auch eine anonyme 6 nervig, gerade wenn man nur 50 Bewertungen oder so hat, da tatsächlich in einem Zeitraum von sechs Monaten (!) mal zwei 10er reinkommen und sofort nach der zweiten 10 jemand einen anonymen 6er reinklopft *g*. Denn dann weiß man, dass die 6 extra reinkam, um dein Ranking zu verpfuschen.
Aber ich fahre inzwischen die Politik, die Zahl zu ignorieren und bei nicht anonymen Bewertungen einfach freundlich zu fragen, was ich am Blog verbessern könnte. Kamen super Gespräche raus, die echt konstruktiv waren.
--- Wir nehmen Abschied von Flowergirly, die uns viel zu früh verlassen musste. ---
Benutzeravatar
Evanesca
Vielfahrer
 
Beiträge: 412
Registriert: So 4. Nov 2012, 18:31
Wohnort: Mainz

VorherigeNächste

Zurück zu Blog-Zug.com Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




© 2012 - Blog-Zug.com