Abnehm-Tipps.

Der nächste Zug lässt auf sich warten und du hast Langeweile! Hier kannst du dich mit anderen Blog-Zug-Passagieren über verschiedene Themen unterhalten, welche kein eigenes Forum haben.

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon simomomone » Do 22. Nov 2012, 22:35

abends nichts mehr essen und echtes von unechtem Hungergefühl unterscheiden lernen... Das reicht bei mir zum abnehmen im allgemeinen. Wenns schneller gehen soll, mach ich noch Ausdauersport oder sowas.
simomomone
Neuer Passagier
 
Beiträge: 5
Registriert: So 4. Nov 2012, 23:30

Re: Abnehm-Tipps.

Sponsor
 

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon justinwynnegacy » Do 22. Nov 2012, 22:38

Sport und gesunde Ernährung!
justinwynnegacy
Vielfahrer
 
Beiträge: 157
Registriert: So 26. Aug 2012, 21:26

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Tao » Fr 23. Nov 2012, 01:24

Im Blog "Das Tao des Abnehmens" schrieb ich ausführlich, wie ich vor einem Jahr rein mit Ernährungs-Umstellung 15 kg abnehmen konnte. (Derzeit bin ich sogar 17 kg leichter, als noch im Sommer 2011.)
Zuletzt geändert von Tao am So 1. Sep 2013, 00:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tao
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:50

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon LiveLaughLove » Fr 23. Nov 2012, 11:41

hey!

ich habe auch vor einiger zeit angefangen meine ernährung umzustellen, habe mich zuerst nach dem weightwatchers-prinzip orientiert und nach einer gewissen zeit habe ich das ganze dann ohne punkte zählen gemacht, weil ich schon ganz gut wusste, was man essen kann und was nicht und wie viel. Damit habe ich auch innerhalb von relativ kurzer zeit und sehr regelmäßig abnehmen können, also jede woche etwa 0,5 kg, sodass es noch gesund ist, aber man dennoch die zeit ganz gut absehen kann. außerdem konnte ich auch immer noch zwischendurch mal sündigen, was mir auch wichtig war, denn totale disziplin ist nicht so mein ding.

ich habe bei mir auf dem blog einen längeren post dazu geschrieben, vllt interessiert es dich ja:

http://live-laugh-love-touslesjours.blo ... hrung.html

sag mir doch bescheid, wenn es dir hilft!

liebe grüße!
Benutzeravatar
LiveLaughLove
Vielfahrer
 
Beiträge: 192
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 23:33

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon engelinchen » Do 29. Nov 2012, 12:20

Erfahrungen habe ich ne Menge, Erfolge hatte ich auch viel - nur hielten die nicht auf Dauer an! Die einzige, wirklich gute Möglichkeit, Pfunde zu verlieren, ist Sport und bewusste Ernährung. Auch wenns länger dauert als Almased und Co, so ist es doch die einzige, dauerhafte Möglichkeit...!
Liebe Grüße aus Berlin von Nicki

http://www.engelinchen-testet.de/
Benutzeravatar
engelinchen
Vielfahrer
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 23:09
Wohnort: Berlin

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Blacky » So 23. Dez 2012, 22:10

Hört sich ein wenig bizzar an, aber das Entfernen meiner Weisheitszähne hat dazu geführt, dass ich innerhalb von zwei Wochen 4 Kilo abgenommen habe. Naja, wenn man eben nur Suppen oder dergleichen essen konnte, ist es auch kein Wunder.

Aber abgesehen davon ist Weight Watchers auch eine effiziente Möglichkeit. Meine Mutter macht das sporadisch und hat in den ersten Woche 4 Kilo abgenommen und hält seitdem ihr Gewicht. Außerdem hat eine Freundin damit und mit Sport 14 Kilo innerhalb von 12 Wochen abgenommen.
Blacky
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 6. Sep 2012, 13:25
Wohnort: Berlin

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon dimiz » Fr 28. Dez 2012, 00:31

Ich kann nur eins sagen. Wer wirklich abnehmen will, sollte lieber eine langfristige Strategie mit altbekannten Abnehmtipps wählen. Der erste Schritt wäre, mind. 1,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken, der zweite: möglichst keine Zwischenmahlzeiten und wenn welche dann nur frisches Obst udn der dritte Schritt wäre, ein gutes Frühstück am besten mit Vollkornprodukten und/oder Müsli und abends nicht so viel essen und spätestens 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen. Dauert zwar ein bisschen länger als viele Diätversprechungen, aber spätestens nach 2-3 Monaten merkt man schon richtig die Unterschiede. So kann man ohne groß zu verzichten nicht nur abnehmen, sondern auch locker das Gewicht halten. Weitere hilfreiche Tipps sind zu finden unter: http://www.abnehmtipps24.org/
Viel Erfolg ;)
dimiz
Neuer Passagier
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:24

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Leyanthal » Fr 28. Dez 2012, 14:09

leniheni hat geschrieben:hey :-)
Habe innerhalb der letzten 2 Monate etwa 8,5 Kilo abgenommen und wiege nun etwa 55,5 kilo bei einer Größe von 1,65m.
Dabei muss ich allerdings sagen, dass ich selber weiß, dass ich übertreibe .. Ich nehme pro Tag etwa 800-1100 kalorien zu mir und mache 1/2-1 stunde sport und das jeden Tag. Man muss da ehrlich aufpassen. Mir fällt es im Moment sehr schwer aufzuhören und mir auch nur ein kleines Stück Schoki oder sonstwas zu essen. Das hier soll jetzt übrigens keine Motivation sein um zu wenig zu essen. Also sollte man sich daran besser kein Beispiel nehmen


Auf jeden Fall würde ich eher 1500kcal empfehlen und bei sehr viel Sport sogar noch mehr. Wasser ist außerdem sehr sehr wichtig! Auch grüner Tee kann super beim Abnehmen helfen.
Natürlich sind Obst und Gemüse auch sehr wichtig und man sollte darauf achten nicht zu viel Fett zu sich zu nehmen. Lebensmittel wie Avocado enthalten auch relativ viel Fett, aber eben sehr gesundes!
Ich würde außerdem dunkle Schokolade empfehlen. Einmal habe ich bereits 11 Kilo abgenommen und jeden Abend eine ganze Tafel dunkle Schokolade gegessen! Und sonst habe ich auch relativ viel gegessen, aber ausschließlich gesund :-)
An Sport mache ich selber alles Mögliche: Joggen gehe ich aber über die kalte Jahreszeit aber nicht mehr, das macht mir einfach keinen Spaß, weil ich leicht friere. Ich gehe dann lieber eine Stunde oder etwas länger auf den Crosstrainer oder mache Pilates und andere Übungen ( da kann ich sehr gut Blogilates auf Youtube empfehlen! )

Und 'so schnell wie möglich' ist natürlich schwierig. Klar, es ist relativ einfach schnell sehr viel abzunehmen, aber man sollte bedenken dass man das ganze umso schneller wieder draufbekommt, wenn man aufhört mit der 'Diät'. Ich würde eine komplette Ernährungsumstellung vornehmen und oft Sport machen. Da kann man dann auch ab und zu mal zu Mc's und Co ;D

Liebste grüße
http://beautyliesinsidedesire.blogspot.com


oh ja, das klingt wirklich extrem :D
ich bin genauso groß und habe es gerade mal geschafft 5 kg in 4 Monaten abzunehmen... aber ich hab es auch nicht sooo krass ernst genommen. Wenn ich mal eine Woche nicht darauf geschaut habe wie ich mich ernähre (das war aber auch eine extreme Woche!!) dann war der kg schnell wieder drauf...

ich glaub da kann ich nur andere wiederholen:
- morgens ein Glas Wasser trinken um den Stoffwechsel anzukurbeln
- frühstücke dann, wenn du Hunger hast und nicht gleich direkt morgens. So verzögerst du die Zeit bis zum nächsten "Mahl"
- trinke mindestens 2 Liter Wasser am Tag (versuch verschiedene Marken, ich hänge momentan am netto Wasser, was günstig und lecker schmeckt)
- ernähre dich gesund! Aber auch mit Nudeln & Co. kann man abnehmen. Iss einfach langsamer! Dann wird man auch von kleinen Portionen satt...
- schau, wann für dich ein Tag "erfolgreich" war. Ich fühle mich abends gar nicht gut, wenn ich tagsüber nichts warmes bekommen habe und dann muss ich abends was süsses essen... ;) kontraproduktiv
- zähle Kalorien. Mein Tipp: www.fddb.net, dort kannst du (ich glaub sogar auch über das Smartphone) jederzeit eingeben WAS du gegessen hast in welcher Menge und der speichert dir das ab
- mach Sport. Macht aber nichts, wenn du nichts machst. Ernährungsumstellung ist schon meistens die halbe Miete... ich hab keine Zeit für Sport dank Uni und dank mangelndem Selbstmanagement
- eine Ernährungsumstellung soll für dein LEBEN sein!!! Nicht, um auf dein Wunschgewicht zu kommen und dann frisst du wieder Burger wie die in Amerika :D
- esse dann, wenn du Hunger hast.

wieviele Kalorien du maximal zu dir nimmst, um weder abzunehmen noch zuzunehmen kann dir irgendein Tool im Internet sagen. Dann machste 200-300 Kalorien weniger und dann nimmst du langsam am ;)

achso: stell dich nur 1x die Woche auf die Waage! :P
mein Blog: leyanthal ♣ impressions of my story ~über Beauty, Make Up & more
Benutzeravatar
Leyanthal
Pendler
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 22. Nov 2012, 23:41
Wohnort: Hamburg

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Caphira » Fr 28. Dez 2012, 18:39

viiiiiel an die frische Luft..ich seh es derzeit an mir selber...seit einigen Wochen bin ich wieder viel an der frischen Luft..da purzeln die Pfunde..außerdem viel Wasser trinken :)
Ernähung sollte nicht zu fett sein
Caphira
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 14:22

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Babyplanundmann » Mo 14. Jan 2013, 21:13

bei mir hat Metabolic Blance geholfen. ICh hab damit in 3 Monaten 16 Kiloabgenommen
[url]Www.babyplanundmann.blogspot.de
[/url]
Babyplanundmann
Neuer Passagier
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 23:20

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon boterbloom » So 20. Jan 2013, 13:06

Ich kämpfe im Moment hart mit Gewicht.
Vor ca. nem Jahr habe ich meine Essgewohnheiten geändert.
Zuerst gabs keine Pizza mehr (habe 2-3 die Woche Pizza gegessen :D) , bin nur noch 1x die Woche auswärts Essen gegangen, irgendwann nur alle 2 Wochen usw bis ich jetzt so gut wie gar nicht mehr auswärts essen gehe.
Dann irgendwann haben die Süßigkeiten und Zwischenmalzeiten aufgehört, seit Mitte letzten Jahres esse ich kein Fleisch mehr.
So gut wie gar keine Fertigprodukte kommen mehr auf den Tisch. Ich trinke keine gesüßten Getränke.

Habe seither nur zugenommen (so um die 5 Kilo) ._.
Mein Freund hingegen ist 10Kg leichter geworden.
Meine Schilddrüse wurde im Frühling 2011 untersucht, da war nichts. Könnte sich was seither geändert haben?
Hat jemand Rat?
Er sagt, ich solle zum Arzt gehen, mich untersuchen lassen und ggf einen Ernährungsplan erstellen lassen.
boterbloom
Pendler
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 30. Aug 2012, 11:08

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon K-Blossom » So 11. Aug 2013, 15:51

Gesunde Ernährung und Sport. Du musst ja nicht jeden Tag zum Sport, 2-3 pro Woche ist ja auch gut. Wenn du lust auf Pizza hast, kannst du eine aus Blumenkohl machen (schmeckt mir sehr gut). Statt Spaghetti Bolognese, kannst du Zucchini mit einer leichten Soße machen. Zucchini einfach schälen in lange dünne streifen. Man kann so vieles ersetzen, ohne zu Hungern. Es schmeckt auch gut, ich habe -14 kilo abgenommen. Das aber über 2 Jahre und nicht innerhalb von 2-3 Monaten, das ist nicht möglich :D
K-Blossom
Pendler
 
Beiträge: 91
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 19:25

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon boterbloom » Fr 16. Aug 2013, 15:57

Sport: 6x die Woche, Ernährung: Vegan, kein Fertigessen, keine Süßigkeiten - esse aber durchaus Pizza und Spaghetti Bolognese, nur eben nicht die TK-Pizza und nicht 3x die Woche
hab 10 Kilo zugenommen
allerdings 3-5 davon Muskelmasse
Habe Monatelang keine Erklärung gehabt, meine Ärzte haben mich nicht für voll genommen und nur auf meine Gesundheit rumgemeckert, wegen der veganen Ernährung (obwohl Top Blutwerde).
Ich verzweifelte schon und resignierte und fand mich damit ab, immer dicker zu werfen, da wurde bei einer FA-Routineunterusuchung eine Zyste festgestellt, in der sich Zellen angesammelt hatten, die intervallmäßig Hormone ausschütteten, die die Fetteinalgerung begünstigten. That's it.
Das Ding ist immer noch da, das Gewicht schwankt, aber es besteht die Möglichkeit, dass die Zyste weggeht.
boterbloom
Pendler
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 30. Aug 2012, 11:08

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Camillex » Sa 17. Aug 2013, 15:54

viel Wasser trinken, auf ungesunde Lebensmittel verzichten, regelmäßig Sport machen, abends wenig oder keine Kohlenhydrate essen
Benutzeravatar
Camillex
Vielfahrer
 
Beiträge: 105
Registriert: So 30. Jun 2013, 16:32

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon SvenjaUe » Mo 6. Jan 2014, 01:56

Hey
Was ich empfehlen kann, sind einfache Übungen für die Muskulatur in den Bereichen in denen du abnehmen möchtest, also zb. für den Bauch bestimmte Übungen etc.
Ich habe es bis jetzt selbst nicht durchgehalten, aber Durchhaltevermögen zahlt sich aus und jeden zweiten Tag 20-40 min. reichen vollkommen aus ;) mehr Muskelmasse verbrennt gleichzeitig mehr Fett
Just standing there and Thinking. : mein Platz zum Nachdenken und Inspirieren

http://www.juststandingthereandthinking.blogspot.de
Benutzeravatar
SvenjaUe
Vielfahrer
 
Beiträge: 137
Registriert: So 5. Jan 2014, 23:32

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Deleted User 4377 » Mo 6. Jan 2014, 02:37

Wenn man dauerhaft sein Zielgewicht haben möchte oder sogar noch weiter runtergehen will, sollte man seinen kompletten Lebensstil ändern, finde ich persönlich. Seit ich mich auf Clean Eating und Sport umgestellt habe geht es mir 1000 mal besser!
Ich mache 6 mal die Woche Sport, ernähre mich hauptsächlich von Gemüse (vorwiegend grünes), Obst, Fisch und gelegentlich mal ein Stück Rinderfilet. (ich mag Fleisch nicht so gerne.) Fertiggerichte, fertige Saucen, Nudeln (wenn nicht Vollkornnudeln), Brötchen, fettiges oder Sachen die viel Salz enthalten kommen für mich nicht in Frage. Ausnahmslos. Für mich ist es auch ein Mysterium wie manche Menschen tatsächlich als 'Belohnung' oder so manchmal auch was bei Mecces gönnen. Ich meine, wer will seinem Körper als Belohnung unnötig schaden?
Mir macht es auch einfach so extrem viel Spaß neue, gesunde Rezepte auszuprobieren, die auch wirklich lecker sind und bei denen man nicht sofort rumheulen muss, dass man wieder an Fett zugenommen hat.
Außerdem gehe ich sehr gerne joggen, frische Luft ist gut, man baut Stress ab und fühlt sich nach paar Kilometern besser als wenn man sich den ganzen Tag langweilt.
Nach dem was ich geschrieben habe jetzt, kann ich es kaum glauben, dass ich Sport vor einem halben Jahr noch gehasst habe. :D
Deleted User 4377
 

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Lady.dnolition » So 12. Jan 2014, 13:54

ich kann nur empfehlen, morgens richtig gut zu frühsücken! (: das frühstück ist die wichtigste mahlzeit, und wenn man morgens gut isst, ist der körper den ganzen tag damit beschäftigt, das zu verarbeiten, und man hat mittags nicht so heftigen hunger. und dann natürlcih viel wasser und grünen tee trinken, der regt den stoffwechsel an. ich hab auch mal gelesen dass man auch kalorien verbrennt, zwar nicht viele, wenn man eiskaltes wasser trinkt. und zu der gesunden ernährung natürlich sport! (:
Lady.dnolition
Vielfahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: So 19. Aug 2012, 14:55

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon MizzFloeckchen » So 12. Jan 2014, 21:44

Also ich kann dir nur Tipps aus meiner Erfahrung geben, die mir geholfen haben in einem Jahr eine Menge abzunehmen. Auf jeden Fall ist dabei die Ernährung sehr wichtig. Nicht zu viele Kohlenhydrate oder Fette. Achte auch am besten darauf, dass du nicht all zu viel Salzt. Das erhöht den Wasseranteil in deinem Körper. Dann klar ist Bewegung und Sport sehr wichtig dabei. Nur beim Sitzen bringt das nicht viel. Wenn du dabei Spaß haben möchtest, kann ich dir Zumba sehr empfehlen ^^
Und dann kommt noch etwas, was ich ausprobiert habe und wirklich sehr viel abgenommen bzw auch an Bauchumfang abgenommen habe. Das ganze hört sich zwar jetzt komisch an, aber Frischhaltefolie ansetzen. Straff aber auch so das man noch normal atmen kann. Ich habe das ganze 12 Wochen gemacht & habe dabei drei Hosengrößen abgenommen. Wie das mit der Frischhaltefolie kommt ist ganz einfach. Du schwitzt dabei sehr viel und das ist das Wasser, was sich in deinem Körper angesammelt hat, was auch Gewicht verursacht.

Liebe Grüße
Mizzy
MizzFloeckchen
Pendler
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 2. Jan 2014, 16:06
Wohnort: Hessen

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon unecht » Mo 13. Jan 2014, 20:23

Eigene Tipps habe ich jetzt nicht für dich, aber dieses Video ist sehr hilfreich:
https://www.youtube.com/watch?v=JD-Wfkkv1VU
Mein Blog, schaut doch mal vorbei :)
unecht
Pendler
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 14:58

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon unhappilyeverafter » Mo 20. Jan 2014, 03:28

Ich habs schon mir allen möglichen Diäten versucht und wirklich geholfen hat mir eigentlich nur ww.
Manchmal helfen aber auch schon kleine Tricks, um ein paar Kilo los zu werden, wie vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser zu trinken. Light Getränke sind auch nicht so schlecht, wie ihr Ruf, solange du sie Tagsüber und nicht abends zu dir nimmst. Damit kann man im vergleich zu anderen süßen Getränken, Säften und Limonaden echt viele Kalorien sparen. 2x die Woche mindestens 20 Minuten Sport (mehr ist natürlich immer besser) sollten auch ein muss sein. Ich denke 20 Minuten kann man auch ehr mal entbehren ;) Super effektiv ist da, auch, wenn ich es selbst für super duper langweilig erachte, das Joggen
Wenn du generell son Jojoproblem hast, solltest du mal beim Arzt feststellen lassen, was deine persönlichen dickmacher sind. Die einen nehmen z.b von hülsenfrüchten super krass zu, andere von Nudeln und Reis und so weiter. Da kann man dann viele Lebensmittel austauschen und die Dickmacher vermeiden
unhappilyeverafter
Vielfahrer
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 21:26
Wohnort: Viersen

VorherigeNächste

Zurück zu Der Bahnhof

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron



© 2012 - Blog-Zug.com