Abnehm-Tipps.

Der nächste Zug lässt auf sich warten und du hast Langeweile! Hier kannst du dich mit anderen Blog-Zug-Passagieren über verschiedene Themen unterhalten, welche kein eigenes Forum haben.

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Tao » Fr 24. Jan 2014, 23:34

.
Ich habe 2011 recht viel abgenommen.... und danach dann auch ca. 1,5 Jahre davon profitiert.

Dann habe ich meine Ernährung wieder total schleifen lassen, und leider ging es dann wieder bergauf.

Aber ich ich brauche ja nur wieder in meinem eigenen Blog nachlesen, wie es geht.
Erfolgreich war bei mir die Formel:
viel Eiweiß, weniger Kohlenhydrate, weniger tierisches Fett - und Abend gar keine Kohlenhydrate!

Sport gemacht oder gehungert hatte ich damals nicht.
(Aber ich glaube, bei jedem funktioniert der Stoffwechsel auch ein bisschen anders.)

Jedenfalls lege ich jetzt wieder los!
Mehr über die für mich erfolgreiche Art des Abnehmens unter: Das Tao des Abnehmens.
.
Benutzeravatar
Tao
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:50

Re: Abnehm-Tipps.

Sponsor
 

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon melle-loves-fashion » Sa 25. Jan 2014, 23:35

Diäten Funde ich sinnlos! Man sollte seine Ernährung dauerhaft umstellen.
Was gilt: Gesund essen, viel trinken und viel Sport und nie aufgeben:)!!
Lieben Gruß,
Melle
melle-loves-fashion
Pendler
 
Beiträge: 94
Registriert: Di 7. Jan 2014, 10:24

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Lady.dnolition » So 26. Jan 2014, 11:57

ich seh das genau so wie melle (:
so nulldiäten bringen gar ncihts, außer den jojo effekt :D
man sollte wirklich nur darauf achten, dass man sich gesund ernährt, und auf jeden fall aufhören zu essen wenn man satt ist! (:
Lady.dnolition
Vielfahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: So 19. Aug 2012, 14:55

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon melle-loves-fashion » Mo 27. Jan 2014, 21:32

Lady.dnolition hat geschrieben:ich seh das genau so wie melle (:
so nulldiäten bringen gar ncihts, außer den jojo effekt :D
man sollte wirklich nur darauf achten, dass man sich gesund ernährt, und auf jeden fall aufhören zu essen wenn man satt ist! (:


Genau:)!
Hunger kommt aus dem Magen. Nicht aus dem Kopf:)!
melle-loves-fashion
Pendler
 
Beiträge: 94
Registriert: Di 7. Jan 2014, 10:24

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Tao » Mo 27. Jan 2014, 22:51

Meiner Erfahrung nach gibt es Ernährungsformen, die dazu führen, dass man ständig ein Hunger-Gefühl hat - und es gibt Ernährungsformen, die keinen Heißhunger aufkommen lassen.
(Ob die Formel "viel Eiweiß - wenig Kohlenhydrate - wenig Fett" gesund ist, kann ich nicht sagen. Die Ernährungswissenschaftler standen in der Vergangenheit hier eher im Widerspruch zu den praktischen Erfahrungen vieler Menschen, die mit Hilfe dieser Ernährungsformel erfolgreich abgenommen haben. Doch hier scheint sich die Meinung zu ändern. Im Focus gab es kürzlich einen Artikel mit dem Titel: "Die Eiweißdiät ist besser als ihr Ruf".)

Ich habe 2011 ohne großen Verzicht (und auch ohne Sport, wobei Sport sicherlich auch nichts schadet) jede Woche 0,7 bis 1 kg abgenommen. Das hört sich vielleicht recht wenig an, dafür war es eine Nachhaltige Lösung die mit Minimalaufwand 1,5 Jahre gehalten.
Erst als ich meinen Stoffwechsel dann mit Cola und Süßigkeiten wieder komplett ruiniert habe, ging es (leider schneller als gedacht) wieder nach oben....

Aber inzwischen bin ich schon wieder über die Entzugserscheinungen hinweg....


------------------
Das Tao des Abnehmens
(Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker)
Benutzeravatar
Tao
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:50

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon madamexlorena » Mo 3. Feb 2014, 18:06

Also ich bin auch gerade am Abnehmen. Bei mir sollen auch noch circa 8 kg runter.
Angefangen habe ich damit, mehr zu trinken und da eigentlich nur noch ungesüßten Tee und Wasser. Das hat schon mal super geholfen. Bei mir war aber eigentlich das Problem, dass mein Stoffwechsel ziemlich im A**** war und einfach so gut wie nichts mehr gemacht hat, sondern nur noch angelagert wurde, obwohl ich eigentlich weder zu viel noch ungesund gegessen habe. Jetzt mache ich eine Vitamin B-Kur und langsam wird es besser :)
Und naja, generell kann ich dir natürlich empfehlen, mehr Sport zu machen (so 3x die Woche ist ok, denke ich), wobei du dafür ja auch spazieren gehen kannst oder so, Hauptsache, du bewegst dich und dein Stoffwechsel kommt in Gang ;)

Viel Erfolg!
madamexlorena
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 19:29

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon ceresfoodloving » Mo 3. Feb 2014, 22:22

Tao hat geschrieben:Ich habe 2011 ohne großen Verzicht (und auch ohne Sport, wobei Sport sicherlich auch nichts schadet) jede Woche 0,7 bis 1 kg abgenommen. Das hört sich vielleicht recht wenig an, dafür war es eine Nachhaltige Lösung die mit Minimalaufwand 1,5 Jahre gehalten.
Erst als ich meinen Stoffwechsel dann mit Cola und Süßigkeiten wieder komplett ruiniert habe, ging es (leider schneller als gedacht) wieder nach oben....

Aber inzwischen bin ich schon wieder über die Entzugserscheinungen hinweg....




das ist doch verdammt viel pro Woche! Oo Aber solange du gesund abgenommen hast, ist alles gut :D
Du weißt nicht, was es heute zu essen geben soll? Kein Problem! Hier findest du leckere, einfache und vegane Rezepte! ;D

Möchtest du dein Lieblingsrezept mit anderen Menschen teilen? Kein Problem! Schicke uns einfach eine PN! ;D
ceresfoodloving
Vielfahrer
 
Beiträge: 415
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 00:19

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon bravefairy » Mi 5. Feb 2014, 11:44

also ich hab auch ca. 25kg abgenommen und wie schon einige hier auf das konzept gesetz weniger kohlehydrate und mehr eiweiß :) da ich vegetarierin bin seit kurzem, also auch kein fleisch mehr, sondern viel bohnen, tofu, usw.
http://bravefairy.blogspot.com/ - a crazy lifestyle Blog
bravefairy
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 11:31

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon NinaVivaldi » So 9. Feb 2014, 04:35

Mein größter Erfolg waren knapp 20kg weniger :D

Für mich war bzw. ist der idealste Weg abzunehmen eine komplette Ernährungsumstellung plus regelmäßigem Sport.
Ich habe damals sechs Mal die Woche eine Stunde Sport gemacht (Hometrainer - Radfahren) und hatte eine feste Routine. Ich habe Kalorien gezählt und mich einfach bewusster und gesünder ernährt, trotzdem habe ich auf nichts verzichtet! Für mich war es wichtig wirklich alles essen zu können, nur eben kontrollierter und in anderen Mengen. Ich habe z.B. gerne mal ein Stück Schokolade gegessen - und es war dann auch wirklich nur ein Stück - aber das hab ich genossen :D

Sehr wichtig ist auch die Anzahl Wasser, die man zu sich nimmt. Ich habe täglich etwa 4-5 l Leitungswasser getrunken und als ich damals damit angefangen habe, mochte ich das gar nicht :/ Ich habe mir also angewöhnt jedes Mal ein Glas Wasser zu trinken, wenn ich z.B. am Telefon vorbei gegangen bin. Hat wirklich gut geklappt.

Nach 18 Uhr habe ich in der Regel nichts mehr gegessen und es hat wirklich super geklappt :D

Mittlerweile hat sich wirklich alles geändert, weil ich meine Routine so nicht mehr aufrecht erhalten konnte. Ich versuche trotzdem noch drei Mal die Woche Sport zu machen, viel Wasser zu trinken und mich gut zu ernähren. Irgendwann bekommt man ein gutes Gefühl dafür, was man isst und muss auch keine Kalorien mehr zählen!
NinaVivaldi
Vielfahrer
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 28. Jan 2014, 14:28

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon wohnvorstellungen » Mo 18. Aug 2014, 13:51

Also ich denke das wichtigste wurde bereits genannt - schlüssel sind gesunde ernährung und sport. Allerdings ist das alles auch gar nicht sooo schlimm wenn man sich viel Zeit nimmt. Niemand sollte zB 10 Kilo in einem Monat verlieren, das ist war mit Hungern theoretisch möglich aber sooo ungesund und auch nicht auf Dauer zu halten.

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, dass 2-3 mal die Woche Sport (mit einem guten (!) Trainigsplan) wahre Wunder wirken können und man sich da dann auch ab und zu mal nen Riegel Schokolade genehmigen kann ohne dass es was ausmacht :)! Nebenbei noch viel Trinken :)
Ich hab zB abends nur sehr leicht gegessen, zB Salat (manche Leute kriegen da mit dem Magen Probleme, aber wem das nicht so geht der kann Salat ohne Probleme auch abends essen). Außerdem schwöre ich auch Fisch und Meeresfrüchte - super gesund und lecker!

Viele Grüße :*
http://wohnvorstellungen.blogspot.de/
wohnvorstellungen
Vielfahrer
 
Beiträge: 196
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 20:45

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon SvenjaUe » Do 26. Mär 2015, 20:49

ich bin noch dabei und habe noch einen längeren Weg vor mir, da ich dauernd wieder zunehme
aber was wirklich hilft sind sport und eine gesunde ernährung
was anderes ist auch nicht gesund und kaum auf längere sicht wirksam
Just standing there and Thinking. : mein Platz zum Nachdenken und Inspirieren

http://www.juststandingthereandthinking.blogspot.de
Benutzeravatar
SvenjaUe
Vielfahrer
 
Beiträge: 137
Registriert: So 5. Jan 2014, 23:32

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Be-Sassique » Do 9. Apr 2015, 13:05

Also leider gibt es keinen Weg schnell und dauerhaft abzunehmen, ich denke du solltest es langsam angehen und dafür auch halten. Wichtig ist dabei natürlich erstmal weniger Süßigkeiten, aber ganz ohne gehts ja meistens auch nicht... Also mach dir am besten eine Schüssel mit 7 Süßigkeiten für jede Woche. Diese darfst du dir einteilen wie du möchtest, d.h. isst du an einem Tag 2 hast du an einem anderen Tag keine mehr. Sonst ist viel Wasser und Tee trinken gut. Der Mythos weniger Essen bringt mehr stimmt nicht... Du solltest 3 mal täglich normal essen. Wenn du normalerweise sehr viel isst, versuch einfach mal einen kleineren Teller zu nehmen. Die gleiche Menge Essen sieht auf einem kleinen Teller mehr aus und macht so auch mehr satt :)

Sonst ist Sport wichtig am meisten verbrennst du bei Intervallsport heisst du joggst 1 min und rennst 30 Sekunden und joggst wieder eine Minute und so weiter :) Das verbrennt auch nach der Sporteinheit weiter Fett :)

Viel Glück

Liebe Grüße
Sassi

www.besassique.blogspot.de
Benutzeravatar
Be-Sassique
Vielfahrer
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 16:14

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon lxndrschltr » So 12. Apr 2015, 09:47

Ich habe noch nie wirklich bewusst abgenommen, aber ich würde von sowas wie "Lowcarb" abraten, das hilft zwar schnell, man hat danach aber wieder total den Jojo-Effekt.
Ich würde auf eine ausgewogene Ernährung achten, mich bei Süßigkeiten und Knabberzeug am Riemen reißen und Sport machen.
Da können noch tausend Wissenschaftler irgendwelche tollen Zauberdiäten erfinden, das ist doch eh das, was am ehesten langfristig hilft.
http://www.growing-in-self-confidence.blogspot.de
Ich freue mich über jeden Besuch und jedes Feedback ;-)
lxndrschltr
Vielfahrer
 
Beiträge: 206
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 21:42

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon Sabinaiku » Mo 20. Apr 2015, 15:02

Auf Zucker und Fett so weit es geht verzichten. Also: statt Salami - Schinken essen. Statt süßer Limonade - entweder Wasser oder mit Süßstoff gesüßtes trinken. Keine Kuchen, Keks, Bonbons, Schokolade, Knabberzeugs usw.
Mit einem Wort: überflüssige Kalorien einsparen.
https://sabinaiku.wordpress.com/
HAIKU SABINAIKU - Jede Woche ein neues Haiku!
Benutzeravatar
Sabinaiku
Gelegenheits-Passagier
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:38

Re: Abnehm-Tipps.

Beitragvon annetteblog » Mo 20. Apr 2015, 19:10

Ich habe eine neue Reihe auf meinem Blog gestartet, welche sich Rund um Sport und Ernährung dreht :)
annetteblog
Vielfahrer
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 31. Mär 2015, 00:17

Vorherige

Zurück zu Der Bahnhof

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron



© 2012 - Blog-Zug.com